Öffnung des Unteren Sampelwegs für Fußgänger und Radfahrer

Antrag Nr. 23/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Prüfantrag: Öffnung des Unteren Sampelwegs für Fußgänger und Radfahrer

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, weshalb der Weg zwischen der Anton-Hehn-Straße und dem Park­platz des Mehr­fa­mi­li­en­hauses Im Sampel Nr. 4 nicht durch­gängig begehbar ist. Der entspre­chende Weg ist in der Abbil­dung 1 eingezeichnet.

Weiterhin soll geprüft werden, unter welchen Bedin­gungen der Weg für die Allge­mein­heit in beide Rich­tungen zugäng­lich gemacht werden kann.

 weiterlesen › › ›

Energiesparende Straßenbeleuchtung

Antrag Nr. 22/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Energiesparende Straßenbeleuchtung – Umrüstung auf LED-Lampen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, welche Planungen exis­tieren, um die Stra­ßen­be­leuch­tung in Mainz-Kost­heim auf LED-Lampen umzurüsten.

Begrün­dung:
Durch den Einsatz moderner Leuchten lässt sich Energie und damit Treib­haus­gase einsparen, unnö­tige Licht­emis­sionen können redu­ziert werden. Dies führt zu Kosten­ein­spa­rungen für die Allge­mein­heit und zur Reduk­tion von Lichtverschmutzung.

 weiterlesen › › ›

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg in der Steinern Straße

Antrag Nr. 21/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg in der Steinern Straße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, weshalb der Radweg in der Stei­nern Straße, nach der Kreu­zung Uthmann­stra­ße/Otto-Suhr-Ring etwa 30 Metern hinter der Ampel endet (vgl. Abbil­dung 1).

Radweg in der Steinern Straße nach der Kreuzung Uthmannstraße/Otto-Suhr-Ring in Mainz-Kostheim. Der Radweg endet ca. 30 Meter hinter der Ampel. Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg in der Steinern Straße.
Abbil­dung 1: Radweg in der Stei­nern Straße nach der Kreu­zung Uthmann­stra­ße/Otto-Suhr-Ring in Mainz-Kost­heim. Der Radweg endet ca. 30 Meter hinter der Ampel.
 weiterlesen › › ›

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg am Beginn der Hauptstraße

Antrag Nr. 20/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg am Beginn der Hauptstraße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, weshalb der Radweg von der Kreu­zung Kost­heimer Landstraße/​Am Mainzer Weg in Rich­tung Main­brücke, etwa 20 Metern hinter der Ampel endet (vgl. Abbil­dung 1).

Radweg im Bereich Kostheimer Landstraße/Hauptstraße in Mainz-Kostheim. Der Radwege endet ca. 20 Meter hinter der Ampelanlage. Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg am Beginn der Hauptstraße
Abbil­dung 1: Radweg im Bereich Kost­heimer Landstraße/​Hauptstraße in Mainz-Kost­heim. Der Radwege endet ca. 20 Meter hinter der Ampelanlage.
 weiterlesen › › ›

Klimabudget Wiesbaden – Energetische Sanierung von Schulen sowie Solaranlagen

Antrag Nr. 19/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Klimabudget Wiesbaden – Energetische Sanierung von Schulen und Solaranlagen auf städtischen Gebäuden in Mainz-Kostheim

Der Orts­beirat möge beschließen:

  • 1.) Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten die städ­ti­schen Liegen­schaften in Mainz-Kost­heim hinsicht­lich ihrer Eignung für Photo­vol­ta­ik­an­lagen zu prüfen und dem Orts­beirat hier­über zu berichten.

    Bei einem Ergebnis, das einen wirt­schaft­li­chen Betrieb erwarten lässt, sollen mit den Mitteln aus dem Wies­ba­dener Klima­budget, Modul 1 „Bau von Photo­vol­taik- Anlagen“, auf diesen Gebäuden Solar­an­lagen instal­liert werden.

    Der Orts­beirat regt an, vorrangig neuere Gebäude zu prüfen:
  • Neubau Albert-Schweitzer-Schule
  • Haupt­ge­bäude Krautgartenschule
  • Orts­ver­wal­tung Kastel/​Kostheim
  • Kita St. Veiter Platz
  • Kita Am Rüben­berg

    Die Instal­la­tion von Photo­vol­ta­ik­an­lagen soll bei allen Neubauten und Sanie­rungen öffent­li­cher Gebäude in Mainz-Kost­heim, also insbe­son­dere beim Neubau des gemein­samen Bürger­hauses Kastel/​Kostheim sowie der Sanie­rung der Wilhelm-Leuschner-Schule, fest einge­plant werden.
 weiterlesen › › ›

Zweckentfremdung von Wohnraum in Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 18/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Wohnraumzweckentfremdung in Mainz-Kostheim

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, welche Maßnahmen die Stadt gegen die Zweck­ent­frem­dung von Wohn­raum ergriffen hat bzw. zu ergreifen gedenkt.

Dabei bittet der Orts­beirat insbe­son­dere um Stel­lung­nahme zu den folgenden Punkten:

  • 1.) Ist der Stadt bekannt, wie viele Wohnungen und gewerb­liche Liegen­schaften in Mainz-Kost­heim schon länger als 6 Monate leer stehen?
  • 2.) Welche Möglich­keiten hat die Stadt, diese Leer­stände zu erheben?
  • 3.) Welche Akti­vi­täten im Bereich der Bera­tung und Vermitt­lung exis­tieren bzw. sind geplant, um bekannte Leer­stände einer Vermie­tung zuzuführen?
 weiterlesen › › ›

Tempo 30 zwischen Mainzer Weg und Luisenstraße

Antrag Nr. 17/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Tempo 30 zwischen Mainzer Weg und Luisenstraße – Geschwindigkeiten harmonisieren und Verkehrssicherheit erhöhen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten in den Teilen

  • der Vikto­ria­straße,
  • der Berbe­rich­straße,
  • und der Ludwigstraße,

die zwischen „Am Mainzer Weg“ und Luisen­straße liegen, wie im rest­li­chen Alt-Kost­heim, eine Geschwin­dig­keits­be­gren­zung von 30 km/​h einzurichten.

 weiterlesen › › ›

Stadtradeln 2022 – auf geht’s!

Hiermit möchten wir Euch herz­lich dazu einladen, auch dieses Jahr wieder beim Stadt­ra­deln mitzu­ma­chen! Idea­ler­weise im Team des AUF AKK. Das Stadt­ra­deln beginnt in Kürze,

am Sonntag, 22. Mai

geht es los, und dauert genau drei Wochen. Beitreten könnt Ihr hier: 

Stadtradeln 2022
 weiterlesen › › ›

Jahr des Wassers – Auch für Kasteler Brunnen!

Jahr des Wassers – Auch für Kasteler Brunnen! Brunnen am Nickelsborn, ohne Wasser. Sommer 2022.

Antrag Nr. 17/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 24. Mai 2022

Jahr des Wassers – Auch für Kasteler Brunnen!

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat wird gebeten, kurz­fristig die Brunnen in Kastel instand zu setzen, damit diese im Jahr des Wassers Wasser führen.

Begrün­dung:
Wies­baden feiert 2022 das Jahr des Wassers: https://​www​.wies​baden​.de/​k​u​l​t​u​r​/​v​e​r​a​n​s​t​a​l​t​u​n​g​e​n​/​j​a​h​r​-​d​e​s​-​w​a​s​s​e​r​s.php

Mit beacht­li­chem Aufwand und einem beein­dru­ckenden Rahmen­pro­gramm feiert Wies­baden seinen Bezug und seine Nähe zum Wasser.

 weiterlesen › › ›

Ersatz für die Bushaltestelle Hermannshof/Bahnübergang schaffen!

Antrag Nr. 16/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 24. Mai 2022

Ersatz für die Bushaltestelle Hermannshof/Bahnübergang schaffen!

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat wird gebeten, zusammen mit der Verkehrs- und Bauträ­gern des Umbaus der Boelcke­straße insbe­son­dere für die Anwohner*innen des Hermanns­hofs kurz­fristig eine trag- und zukunfts­fä­hige Lösung einer nahe­lie­genden, fußläufig gut erreich­baren Bushal­te­stelle einzurichten.

Begrün­dung:
Wie aus der örtli­chen Presse zu entnehmen war (siehe den Artikel aus der AZ vom 13. April 2022) entfällt – bzw. ist entfallen – die unmit­telbar vor dem Quar­tier „Hermannshof“ gele­gene Bushaltestelle.

 weiterlesen › › ›

Verkehrssituation Rheinufer endlich wirklich angehen!

Antrag Nr. 15/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 24. Mai 2022

Verkehrssituation Rheinufer endlich wirklich angehen!

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat wird daran erin­nert, die Maßnahmen aus SV 112 (Unter­schrifts­datum 31.10.2021), die auf den Beschluss des Orts­bei­rats Nr. 0106 aus 2021 basieren, jetzt zeitnah umzusetzen.

Begrün­dung:
Mit dem Anstieg der Außen­tem­pe­ratur wird das durch­gängig stark besuchte Rhein­ufer aktuell in noch stär­kerem Maße frequentiert.

Dabei kommt es immer wieder zu gefähr­li­chen Situa­tionen zwischen Kfz-Verkehr, Radfah­renden und Zu-Fuß-Gehenden auf der Straße am Rheinufer.

 weiterlesen › › ›
nach oben