Instandsetzung der Karten für die Kostheimer Rundwanderwege

Instandsetzung der Karten für die Kostheimer Rundwanderwege

Antrag Nr. 29/​2022 zur Sitzung des Orts­beirat Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Instandsetzung der Karten für die Kostheimer Rundwanderwege

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die aufge­stellten Karten für die Wander- und Frei­zeit­wege in den Kost­heimer Wein­bergen in Stand zu setzen.

Hierzu bietet es sich an, jeweils die Kunst­stoff-Schutz­scheibe zu ersetzen.

 weiterlesen › › ›

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation).

Antrag Nr. 28/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation)

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden darum gebeten, zum Zustand der Bäume am Fähn­ches­kreuz in Mainz-Kost­heim Stel­lung zu nehmen. Hierbei sollen folgende Fragen beant­wortet werden:

  • Ist der Entwick­lungs­zu­stand der Bäume für Art und Alter angemessen?
  • Werden die Bäume im Sommer gewäs­sert? Wenn ja, wie oft?
  • Mit welcher Größe der Bäume wird typi­scher­weise gerechnet, wenn diese ausge­wachsen sind?
  • Sind seit der Einrich­tung der Regio­nal­park­sta­tion 2008 Bäume am Fähn­ches­kreuz abge­storben und wurden ersetzt? Wenn ja, wie viele? Welche Baumart(en) wurde(n) neu gepflanzt?
  • Wie gut ist/​sind die gepflanzte(n) Art(en) an den Standort und an den Klima­wandel (Trocken­heit und Hitze im Sommer) angepasst?
 weiterlesen › › ›

Planung der Umgestaltung der Lesselallee

Antrag Nr. 27/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Planung der Umgestaltung der Lesselallee in Kostheim

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, bei der anste­henden Umge­stal­tung der Lessel­allee auf der Kost­heimer Maaraue zu prüfen, inwie­weit auch Kasta­ni­en­bäume in die Misch­allee aufge­nommen werden können.

Begrün­dung:
Am Eingang der Allee stehen bis heute zwei alte Kasta­nien, die einen stabilen und gesunden Eindruck machen – obwohl sie im Jahr 2014 eine sehr schlechte Bewer­tung in puncto Verkehrs­si­cher­heit durch den dama­ligen Gutachter bekamen, haben sie in den vergan­genen acht Jahren jeden Sturm schadlos überstanden.

 weiterlesen › › ›

Kosten für die Fällung der Kastanien

Antrag Nr. 26/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Kosten für die Fällung der Kastanien und für die Neupflanzung der Lesselallee

Der Orts­beirat möge beschließen:
Wie bereits in TOP 1.2/Beschluss Nr. 0002 des Orts­bei­rats vom 19. Januar 2022 formu­liert, wird der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden darum gebeten, den Orts­beirat darüber zu unter­richten, welche Kosten die Fällung der Kost­heimer Kasta­ni­en­allee insge­samt verur­sacht haben.

Der Orts­beirat geht davon aus, dass sich Perso­nal­kosten, die durch PR-Maßnahmen des Amtes (wie Führungen der Bürger durch die Allee) sowie recht­liche Bera­tung bei den gericht­li­chen Ausein­an­der­set­zungen nicht erfassen lassen. Es soll aber explizit beant­wortet werden, welche Kosten entstanden sind, durch

 weiterlesen › › ›

Aussagekräftige Beschilderung des LKW-Durchfahrtsverbots an der Hauptstraße

Aussagekräftige Beschilderung des LKW-Durchfahrtsverbots an der Hauptstraße

Antrag Nr. 25/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Aussagekräftige Beschilderung des LKW-Durchfahrtsverbots an der Hauptstraße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Beschil­de­rung des LKW-Durch­fahrts­ver­bots an der Einmün­dung Kommer­zi­enrat-Disch-Brücke/­Bruch­stück /​ Haupt­straße zu verbes­sern, damit sie von Kraft­fah­rern besser wahr­ge­nommen wird.

 weiterlesen › › ›

Rettungsdienstliche Versorgung von Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 24/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Rettungsdienstliche Versorgung von Mainz-Kostheim – Auswirkungen der Verkleinerung der AKK-Wache

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Orts­beirat Mainz-Kost­heim zeigt sich besorgt über die Redu­zie­rung des Rettungs­dienstes in der für AKK zustän­digen Wache Süd, Mainz-Amöneburg. 

Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird daher um einen Bericht zur Situa­tion der Versor­gung von Mainz-Kost­heim durch Rettungs­dienste gebeten. In diesem Zusam­men­hang soll auf folgende Fragen einge­gangen werden:

  • 1) Wie wirkt sich die Redu­zie­rung der Rettungs­wägen in der für AKK zustän­digen Wache Süd in Mainz-Amöne­burg um ein Drittel (von 3 auf 2 Fahr­zeuge) auf die Versor­gung von Mainz-Kost­heim aus?
 weiterlesen › › ›

Standort für die Stadtteilbibliothek Mainz-Kastel finden!

Gemein­samer Dring­lich­keits­an­trag von CDU und AUF Nr. 21/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 12. Juli 2022

Standort für die Stadtteilbibliothek Mainz-Kastel finden!

Im Hinblick auf die gege­bene Dring­lich­keit wolle der Orts­beirat folgenden Antrag beschließen:
Der Magis­trat wird gebeten, umge­hend zu prüfen, ob Leer­stände in der Mainzer Straße in Mainz- Kastel als zukünf­tiger Standort für die Stadt­teil­bi­blio­thek in Frage kommen, und diese ggfs. für die Stadt­teil­bi­blio­thek zu sichern. Da sich die Leer­stände nach Kenntnis des Orts­bei­rats in privater Hand befinden, ist nicht auszu­schließen, dass diese Leer­stände bald nicht mehr zur Verfü­gung stehen könnten.

 weiterlesen › › ›

Öffentliche Toilettenanlagen für das Rheinufer

Antrag Nr. 20/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 12. Juli 2022 

Öffentliche Toilettenanlagen für das Rheinufer – Kompotois als Lösung! 

Der Orts­beirat wolle beschließen: 

  • Der Magis­trat möge mittels einer Markt­er­he­bung prüfen, ob die Technik der „Kompo­tois“ eine ökolo­gisch und ökono­misch sinn­hafte Lösung für – im ersten Schritt – Stand­orte am Rhein­ufer darstellen könnte. 
  • Der Magis­trat möge mit den zustän­digen Fachäm­tern der Stadt­ver­wal­tung Darm­stadt, die aktuell Kompo­tois im denk­mal­ge­schützten Herren­garten aufge­stellt hat, Kontakt aufnehmen, um mögliche Erfah­rungen und Know-How zu teilen bzw. zu übertragen.
 weiterlesen › › ›

Zukunft der Rettungswache Süd AKK

Antrag Nr. 19/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 12. Juli 2022

Zukunft der Rettungswache Süd AKK (Mainz-Amöneburg) 

Der Orts­beirat wolle beschließen:

  • Der Orts­beirat Mainz-Kastel bittet den Magis­trat um Vorlage eines Berichts hinsicht­lich der Einhal­tung der gesetz­lich vorge­schrie­benen Hilfs­frist den Orts­be­zirk Mainz-Kastel bzw. den Einzugs­be­reich der Rettungs­wache Süd betref­fend für die Jahre 2021, 2020, 2019 und 2018. 
  • Der Orts­beirat bittet den Magis­trat um nach­voll­zieh­bare Angaben, wie die Einhal­tung der Hilfs­frist prognos­ti­ziert wird nach Aufgabe des ASB-Stütz­punkts und Redu­zie­rung der Rettungs­wagen um ein Drittel. 
 weiterlesen › › ›

Bewohnerparken und Kundenparken in Mainz-Kastel

Antrag Nr. 18/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 12. Juli 2022 

Gemeinsamer Antrag von CDU und AUF

Der Orts­beirat wolle beschließen:

  • 1) Der Orts­beirat sieht in der Durch­füh­rung einer effek­tiven Kontrolle der Einhal­tung der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung hinsicht­lich des ruhenden Verkehrs in Mainz-Kastel eine unab­ding­bare Voraus­set­zung für die Möglich­keit, dass Kund­schaft die vorhan­denen Kurz­zeit­park­plätze nutzen kann, die bislang verkehrs­ord­nungs­widrig beparkt werden.

    Eine dauer­haft (über Monate) wahr­nehm­bare effek­tive Kontrolle des ruhenden Verkehrs ist eine Voraus­set­zung zu einer mögli­chen Beschluss­fas­sung des Orts­bei­rats für die Einfüh­rung von Bewoh­ner­parken. Der Orts­beirat bittet den Magis­trat zunächst diese Voraus­set­zung zu schaffen.
  • 2) Ebenso hält der Orts­beirat Kontrollen der mit Halt­verbot ausge­wie­senen Bereiche – insbe­son­dere in den Abend­stunden – für erfor­der­lich, auch um Einsätze von Rettungs­fahr­zeugen zu gewährleisten.
 weiterlesen › › ›