Bushaltestelle Otto-Suhr-Ring wieder mit Fahrgastunterstand versehen!

Antrag Nr. 14/2024 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kastel am: Dienstag, 9. Juli 2024

Bushaltestelle Otto-Suhr-Ring wieder mit Fahrgastunterstand versehen!

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der  Magis­trat  wird  gebeten,  das  zustän­dige  Amt  (Tief­bauamt)  der  LH  Wies­baden  zu beauf­tragen, die seit dem Neubau der Boelcke­straße „fehlenden Einbauten“ (das Funda­ment) des Fahr­gast­un­ter­standes „Otto-Suhr Ring“ wiederherzustellen. 

Somit wäre die Voraus­set­zung geschaffen, dass die Mainzer Verkehrs­be­triebe wieder ein Fahr­gast­un­ter­stand an der viel genutzten Bushal­te­stelle instal­lieren können. 

Begrün­dung:
Das Dezernat Bauen und Verkehr teilte auf die Anfrage des Orts­bei­rats mit (Schrift­ver­kehr Nr. 54/​2024), dass an der Bushal­te­stelle Otto Suhr-Ring das Aufstellen eines Fahr­gast­un­ter­standes von den zustän­digen Mainzer Verkehrs­be­trieben wegen „erheb­li­chen Mehr­kosten“ abge­lehnt wurde. 

Grund: bei der Stra­ßen­sa­nie­rung der Boelcke­straße wurden „Einbauten“ (Funda­ment?!) des Unter­standes entfernt und die Kosten wären zu hoch, den Unter­stand inklu­sive Funda­ment zu erneuern. 

Hierfür ist nach Auffas­sung des Orts­bei­rats die Landes­haus Landes­haupt­stadt Wies­baden zuständig, so doch zumin­dest verantwortlich.

Mainz-Kastel, den 1. Juli 2024
Ronny Maritzen
– Frak­ti­ons­spre­cher –

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert