Ablehnung des Baus eines Steinkohlekraftwerkes auf der Ingelheimer Aue

Der Orts­beirat Mainz-Kost­heim fordert den Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden auf, den Bau eines Stein­koh­le­kraft­werkes auf der Ingel­heimer Aue in Mainz abzu­lehnen und statt­dessen eine dezen­trale und zukunf­t­ori­en­tier­tere Strom­erzeu­gung aus rege­ne­ra­tiven Ener­gien zu fordern, die auch von verschie­denen Studien bevor­zugt wird.

Begrün­dung:
Die Nutzung eines Stein­koh­le­kraft­werkes dieser Größe führt zu einem hohen Ausstoß des klima­schä­di­genden CO2-Gases (vergleichbar mit den Abgasen von 1,5 Mio. PKWs) und dazu, dass die für Deutsch­land verein­barte Redu­zie­rung des Treib­haus­gases ab 2012 (20 Mio. Tonnen) durch weitere 3,6 Mio. Tonnen erschwert wird. 

Eine dezen­trale Strom­ver­sor­gung durch rege­ne­ra­tive Ener­gien würde die notwen­dige Redu­zie­rung des CO2-Gases unter­stützen, eine unab­hän­gige regio­nale Strom­ver­sor­gung stärken und für mehr Arbeits­plätze sorgen, als dies mit fossilen Brenn­stoffen möglich ist.

Weitere Begrün­dung gege­be­nen­falls mündlich.

Rück­stel­lung der Bera­tungen bis nach einer Besich­ti­gung der Ingel­heimer Aue im September 2006.

Bericht zu Baumfällungen und Baumbepflanzungen

Der Orts­beirat Mainz-Kost­heim bittet den Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden zu veran­lassen, über das zustän­dige Fachamt einen Sach­stand­be­richt vorzulegen.

Wann und wo werden Abhol­zungen und Ersatz­be­pflan­zungen in diesem und folgenden Jahren in der Gemar­kung Mainz-Kost­heim erfolgen.

Begrün­dung: gege­be­nen­falls mündlich.

10 Ja-Stimmen /​ 1 Enthal­tung /​ Der Antrag wurde angenommen.

Öffentliche Straßenbeleuchtung in Mainz-Kostheim

Der Orts­beirat Mainz-Kost­heim fordert den Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden auf, mit Hinweis zur Vorlage Nr. 05-V-66-0305 und Beschluss Nr. 0573 Punkt 4 der Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung der Landes­haupt­stadt Wies­baden, die Beleuch­tung wieder in den ursprüng­li­chen Zustand der Beleuch­tungs­phasen zu versetzten.

Der bestehende Beschluss des Orts­bei­rates Mainz-Kost­heim soll in die Vorlage einge­ar­beitet werden.

Begrün­dung: gege­be­nen­falls mündlich.

Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

nach oben