Empfohlen

Herzlich willkommen!

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren.

Hier finden Sie alle Anträge, die wir in den letzten fünfzehn Jahren in den Ortsbeiräten gestellt haben, sowie Pressemitteilungen und Informationen über unsere Mandatsträgerinnen und Mandatsträger in Amöneburg , Kastel, Kostheim und Wiesbaden.

AUF-AKK Flyer 1

Sie sind auf der Suche nach Themen mit denen wir uns bisher beschäftigt haben? Nichts leichter als das – schauen Sie am besten bei den Schlagwörtern vorbei.

Sie möchten dass sich in AKK etwas verändert, haben eine Anregung oder Idee? Dann schreiben Sie uns – entweder per Kontaktformular oder E-Mail!

AUF-AKK Flyer 2

Nutzung des Hallenbades in Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 35/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 27. Oktober 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt wird gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

Für das Hallenbad in Kostheim stehen derzeit täglich 100 Eintrittskarten zur Verfügung, die entweder für den Vormittag (Kontingent von 50 Karten, gültig von 7.00 bis 13.00 Uhr) oder für den Nachmittag (Kontingent von 50 Karten, gültig von 15.00 bis 21.45 Uhr) – laut Homepage von Mattiaqua – ausschließlich online gebucht werden können.

„Nutzung des Hallenbades in Mainz-Kostheim“ weiterlesen

Freibad auf der Maaraue

Antrag Nr. 34/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 27. Oktober 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten zur nächsten Freibad-Saison ermäßigte Eintrittspreise ab 17 Uhr einzuführen.

Es wird auch darum gebeten zu prüfen, inwieweit eine Verlängerung der Öffnungszeiten am Abend bis 21.00 Uhr möglich ist oder wenigstens an einigen Wochentagen angeboten werden kann.

Des Weiteren bittet der Ortsbeirat darum, im Spätsommer flexibler auf das Wetter zu reagieren und nicht bereits im August das Schwimmbad zu schließen.

„Freibad auf der Maaraue“ weiterlesen

Korrekte Beschilderung von Sackgassen in Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 33/2021 zur Sitzung des Ortbeirats Mainz-Kostheim am 27. Oktober 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten einige Sackgassenschilder in Mainz-Kostheim zu aktualisieren, sodass diese den tatsächlichen örtlichen Gegebenheiten entsprechen.

An den Einmündungen

  • Mainufer/Maaraustraße (beim Weinprobierstand)
  • Anton-Hehn-Straße/Uthmannstraße,
  • Hugo-Wolf-Straße/Waldhofstraße,
  • Römerfeld/Im Sampel,
  • Mittlerer Sampelweg/Steinern Straße (bei der Krautgartenschule), 1
  • Maaraue Nr. 21 (auf der Höhe des Restaurants „Rhein-Main-Terrasse“), 1
  • Maaraue, vor dem Campingplatz/Kasteler Ruder- und Kanugesellschaft, am Rheinufer
„Korrekte Beschilderung von Sackgassen in Mainz-Kostheim“ weiterlesen

Carsharing in Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 32/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 27. Oktober 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Seit wenigen Wochen ist ein neues Gesetz in Hessen in Kraft, das es Kommunen erlaubt, Carsharing-Stationen zukünftig an öffentlichen Straßen zu errichten, womit die bisherige Beschränkung auf Privatparkplätze und Bundesstraßen entfällt.

Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird daher gebeten, dem Ortsbeirat Mainz-Kostheim geeignete Carsharing-Standorte vorzustellen und diese anschließend auszuschreiben.

„Carsharing in Mainz-Kostheim“ weiterlesen

Hochwasser-Retentionsraum: Baumaßnahme Linde-Viertel

Antrag Nr. 31/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 27. Oktober 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, im Zusammenhang mit dem Thema Hochwasserschutz und der Bautätigkeit im Linde-Viertel, folgende Fragen zu beantworten:

A) Zum Uferweg entlang des Floßhafens

  • 1) Den Planungsunterlagen (FNP-Änderung sowie B-Plan) zu Folge, sind 50 cm Erde auf einer Länge von 800 m und einer Breite von 15 m entlang des Floßhafenufers abzutragen, um einen Retentionsraumausgleich zu schaffen (Absenkung der Uferlinie).
    Frage: In welchem Zeitraum ist diese Abtragung erfolgt?
„Hochwasser-Retentionsraum: Baumaßnahme Linde-Viertel“ weiterlesen

Gestaltung Busterminal am Hochkreisel

Antrag Nr. 20/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Gestaltung Busterminal am Hochkreisel

Das Busterminal am Hochkreisel der Theodor-Heuß-Brücke, der täglich von 100.000 Menschen (96.900 Personen in 2018) frequentiert wird, ist kein ansehnliches Entrée der Landeshauptstadt Wiesbaden. Insbesondere der Betonsockel des Terminals ist unansehnlich und mit Schriftzügen beschmiert. Der Innenbereich des Terminals ist häufig verdreckt. Der Bereich unter dem Hochkreisel ist hingegen mit Graffiti so gestaltet, dass er positive Aufmerksamkeit erfährt.

„Gestaltung Busterminal am Hochkreisel“ weiterlesen

Sachstand Kransand

Antrag Nr. 19/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Sachstand Kransand

Seit Monaten ist kein Fortschritt an der – besonders für Jugendliche geplanten – Freizeitanlage am Kran entlang der Rampenstraße erkennbar. Sowohl die Gestaltung der Fläche als auch der Stützwand und des angrenzenden Verkehrsraums stehen seit längerem aus. Der jetzige Zustand begünstigt unerwünschte Entwicklungen.

Der Ortsbeirat wolle deshalb beschließen:
Der Magistrat möge einen Sachstandbericht zur Gestaltung der geplanten Freizeitanlage am Kran geben, der auch einen Zeitplan für die Realisierung der Freizeitanlage beinhaltet, und die geplante Gestaltung fortsetzen.

„Sachstand Kransand“ weiterlesen

Pflege der Boule-Plätze in der Eleonorenanlage

Antrag Nr. 18/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Pflege der Boule-Plätze in der Eleonorenanlage

Die beiden Boule-Plätze in der Eleonorenanlage werden gerne genutzt. Die Nutzung wird aber dadurch eingeschränkt, dass die erforderliche Pflege nur sporadisch stattfindet. Mehrfache Hinweise an die zuständige Verwaltung in letzter Zeit führten zu keiner Änderung.

„Pflege der Boule-Plätze in der Eleonorenanlage“ weiterlesen

Zuschuss für die Pflege des Tierparks Kastel und des Cyperus

Antrag Nr. 17/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Zuschuss für die Pflege des Tierparks Kastel und des Cyperus-Parks – Biotop Petersberg

Am Petersberg wird seit mittlerweile über 120 Jahren durch ehrenamtliche Tätigkeit engagierter Menschen Biotoppflege betrieben. Für die beiden Einrichtungen Tierpark Kastel und Cyperus sind reguläre Zuschüsse im städtischen Haushaltsplan eingestellt. Für die Arbeit der beiden Vereine ist es erforderlich, dass die städtischen Zuschüsse zu Beginn des Haushaltsjahres zur Verfügung gestellt werden, so wie das auch bei anderen bezuschussten Institutionen der Fall ist.

„Zuschuss für die Pflege des Tierparks Kastel und des Cyperus“ weiterlesen

Weitere Legendenschilder an Straßenschildern in Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 30/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 15. September 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, weitere erklärende Legendenschilder an Straßenschildern in Mainz-Kostheim anzubringen. Dies bezieht sich auf folgende Straßen und folgende Textvorschläge des Ortsbeirats:

  • Glacisweg: Nach dem ehemaligen Glacis – dem bewaldeten Teil von Festungsanlagen – benannt
  • Hugo-Wolf-Straße: Hugo Wolf, österr. Komponist, geboren 13.3.1860 in Windischgrätz, gestorben 22.2.1903 in Wien,
  • Kommerzienrat-Disch-Brücke: Hubert Anton Disch, Kohlenhändler und Gründer der Zellstofffabrik in Mainz-Kostheim, geboren 25.10.1821 in Rees, gestorben 6.12.1891 in Mainz
  • Rektor-Stamm-Weg: Karl Stamm, geboren 1899 in Bingen, gestorben 1979 in Mainz; bis zu seinem Ruhestand Rektor der Albert-Schweitzer-Schule, deren Gründung auf seine Initiative zurückgeht; Heimatforscher.
„Weitere Legendenschilder an Straßenschildern in Mainz-Kostheim“ weiterlesen