Mit Dialog-Displays die Verkehrssicherheit erhöhen!

Antrag Nr. 39/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 2. November 2022

Mit Dialog-Displays die Verkehrssicherheit erhöhen!

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Orts­beirat Mainz-Kost­heim schließt sich der Initia­tive des Orts­bei­rats Mainz-Kastel an, zwei Dialog-Displays (Geschwin­dig­keits­an­zei­ge­ta­feln mit „Smiley“-Anzeige) für die AKK-Stadt­teile zu beschaffen.

Deshalb wird der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden gebeten, zwei entspre­chende Geräte zu erwerben, um sie an wech­selnden Stand­orten aufzustellen.

Der Orts­beirat signa­li­siert Bereit­schaft, sich an den Kosten (pro Stück ca. 1.000 bis 2.000 Euro, konkrete Ange­bote liegen nicht vor) zu beteiligen.

 weiterlesen › › ›

Mit Dialog-Displays die Verkehrssicherheit erhöhen!

Antrag Nr. 25/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 27. September 2022

Mit Dialog-Displays (Geschwindigkeitsanzeige mit „Smiley“) die die Verkehrssicherheit erhöhen!

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten,

  • 1.) zwei Dialog-Displays (Geschwin­dig­keits­an­zei­ge­ta­feln mit „Smiley“) für Mainz-Kastel zu beschaffen, die an wech­selnden Stand­orten im Verkehrs­raum des Orts­teils aufge­stellt werden.
  • 2.) Der Orts­beirat signa­li­siert Bereit­schaft, sich an den Kosten (nach bishe­riger Recherche pro Stück ca. 1000-1500€, konkrete Ange­bote liegen nicht vor) zu beteiligen.

Begrün­dung:
In den letzten Monaten wurde von der Bürger­schaft vermehrt beob­achtet, dass an Haupt­ver­kehrs­straßen, z.B. Stei­nern Straße oder Wies­ba­dener Straße, zu schnell gefahren wird und die zuläs­sige Höchst­ge­schwin­dig­keit z.T. erheb­lich über­schritten wird.

 weiterlesen › › ›

Blasen auf der Fahrbahndecke der August-Lutz-Brücke reparieren

Antrag Nr. 37/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 14. September 2022

Blasen auf der Fahrbahndecke der August-Lutz-Brücke reparieren – insbesondere auf Radwegen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Blasen auf der Fahr­bahn­decke der August-Lutz-Brücke zu repa­rieren, mindes­tens im Bereich der Radwege.

Begrün­dung:
Wie bereits mehr­fach in der Bürger­fra­ge­stunde des Orts­bei­rats ange­spro­chen, hat die Fahr­bahn­decke der August-Lutz-Brücke an vielen Stellen kleine Uneben­heiten bzw. Aufblä­hungen. Die benut­zungs­pflich­tigen Radwege sind hiervon beson­ders betroffen.

 weiterlesen › › ›

Schutz von Fußgängern an der Ecke Innsbrucker Straße/Salzburger Straße

Schutz von Fußgängern an der Ecke Innsbrucker Straße/Salzburger Straße

Antrag Nr. 36/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 14. September 2022

Schutz von Fußgängern an der Ecke Innsbrucker Straße/Salzburger Straße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Benutz­bar­keit des Gehwegs an der Ecke Inns­bru­cker Straße/​Salzburger Straße in der Kost­heimer Garten­stadt für Fußgän­ge­rinnen und Fußgänger sicher zu stellen. Sie sollen jeder­zeit die Möglich­keit haben, die Straße unge­hin­dert zu überqueren.

 weiterlesen › › ›

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg in der Steinern Straße

Antrag Nr. 21/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg in der Steinern Straße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, weshalb der Radweg in der Stei­nern Straße, nach der Kreu­zung Uthmann­stra­ße/Otto-Suhr-Ring etwa 30 Metern hinter der Ampel endet (vgl. Abbil­dung 1).

Radweg in der Steinern Straße nach der Kreuzung Uthmannstraße/Otto-Suhr-Ring in Mainz-Kostheim. Der Radweg endet ca. 30 Meter hinter der Ampel. Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg in der Steinern Straße.
Abbil­dung 1: Radweg in der Stei­nern Straße nach der Kreu­zung Uthmann­stra­ße/Otto-Suhr-Ring in Mainz-Kost­heim. Der Radweg endet ca. 30 Meter hinter der Ampel.
 weiterlesen › › ›

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg am Beginn der Hauptstraße

Antrag Nr. 20/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg am Beginn der Hauptstraße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, weshalb der Radweg von der Kreu­zung Kost­heimer Landstraße/​Am Mainzer Weg in Rich­tung Main­brücke, etwa 20 Metern hinter der Ampel endet (vgl. Abbil­dung 1).

Radweg im Bereich Kostheimer Landstraße/Hauptstraße in Mainz-Kostheim. Der Radwege endet ca. 20 Meter hinter der Ampelanlage. Sicheres Einfädeln gewährleisten – Radweg am Beginn der Hauptstraße
Abbil­dung 1: Radweg im Bereich Kost­heimer Landstraße/​Hauptstraße in Mainz-Kost­heim. Der Radwege endet ca. 20 Meter hinter der Ampelanlage.
 weiterlesen › › ›

Tempo 30 zwischen Mainzer Weg und Luisenstraße

Antrag Nr. 17/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 01. Juni 2022

Tempo 30 zwischen Mainzer Weg und Luisenstraße – Geschwindigkeiten harmonisieren und Verkehrssicherheit erhöhen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten in den Teilen

  • der Vikto­ria­straße,
  • der Berbe­rich­straße,
  • und der Ludwigstraße,

die zwischen „Am Mainzer Weg“ und Luisen­straße liegen, wie im rest­li­chen Alt-Kost­heim, eine Geschwin­dig­keits­be­gren­zung von 30 km/​h einzurichten.

 weiterlesen › › ›

Verkehrssituation Rheinufer endlich wirklich angehen!

Antrag Nr. 15/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 24. Mai 2022

Verkehrssituation Rheinufer endlich wirklich angehen!

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat wird daran erin­nert, die Maßnahmen aus SV 112 (Unter­schrifts­datum 31.10.2021), die auf den Beschluss des Orts­bei­rats Nr. 0106 aus 2021 basieren, jetzt zeitnah umzusetzen.

Begrün­dung:
Mit dem Anstieg der Außen­tem­pe­ratur wird das durch­gängig stark besuchte Rhein­ufer aktuell in noch stär­kerem Maße frequentiert.

Dabei kommt es immer wieder zu gefähr­li­chen Situa­tionen zwischen Kfz-Verkehr, Radfah­renden und Zu-Fuß-Gehenden auf der Straße am Rheinufer.

 weiterlesen › › ›

Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten

Antrag Nr. 12/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 27. April 2022

Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Maßnahmen des Radver­kehrs­kon­zepts von 2015 umzu­setzen, um das Links­ab­biegen für Radfah­re­rinnen und Radfah­rern an Stra­ßen­kreu­zungen in Mainz-Kost­heim sicherer zu gestalten. Hier­durch soll der Radver­kehr in Kost­heim gestärkt werden.

An den folgenden Kreu­zungen im Haupt­ver­kehrs­netz besteht Handlungsbedarf:

  • Kost­heimer Land­straße /​ Hoch­heimer Straße /​ Phil­ipps­ring /​ Admiral-Scheer-Straße
  • Uthmann­straße /​ Stei­nern Straße /​ Otto-Suhr-Ring
  • Am Mainzer Weg /​ Kost­heimer Land­straße /​ Haupt­straße
  • Hoch­heimer Straße /​ Hall­garter Straße /​ Uthmann­straße
Abbildung 1: Ausschnitt aus der Radverkehrskarte der LH Wiesbaden.Die Kreuzungen der Hauptverkehrsstraßen, an denen das Linksabbiegen für Radfahrer sicherer gestaltet werden soll, sind markiert. Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 1: Ausschnitt aus der Radver­kehrs­karte der LH Wies­baden, zu finden unter: https://​geoportal​.wies​baden​.de/​k​a​r​t​e​n​w​e​r​k​/​a​p​p​l​i​c​a​t​i​o​n/rad
Die Kreu­zungen der Haupt­ver­kehrs­straßen, an denen das Links­ab­biegen für Radfahrer sicherer gestaltet werden soll, sind markiert. © Landes­haupt­stadt Wies­baden © HVBG © GeoBasis-DE /​ BKG <2016> © OpenStreetMap-Mitwirkende
 weiterlesen › › ›

Verkehrsberuhigung in der Steinern Straße

Antrag Nr. 10/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 27. April 2022

Verkehrsberuhigung Steinern Straße

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, Maßnahmen zur weiteren Verkehrs­be­ru­hi­gung in der Stei­nern Straße zu ergreifen.

Um die Geschwin­dig­keit des PKW-Verkehrs zu begrenzen, die Verkehrs­si­cher­heit zu gewähr­leisten und eine Laut­stär­ke­re­duk­tion für die Anwoh­ne­rinnen und Anwohner zu errei­chen, bittet der Orts­beirat folgende Maßnahmen auf ihre Umsetz­bar­keit in der Stei­nern Straße zu prüfen:

  • anbringen einer Smiley-Geschwin­dig­keits­an­zei­ge/eines Dialog-Displays, ggf. als Leih­gerät des Verkehrsdezernats
  • vermehrte Geschwin­dig­keits­kon­trollen durch die kommu­nale Verkehrspolizei
  • Einfüh­rung von Tempo 30 [1] oder Tempo 40 [2]
  • bauliche Maßnahmen, wie z.B. Fahr­bahn­ver­satz bzw. -Verschwen­kung. Die Verkehrs­füh­rung in der Uthmann­straße könnte hierbei als Vorbild dienen. 
 weiterlesen › › ›

Verkehrssicherheit in der Herrenstraße – Markierungen an Einmündungen 

Antrag Nr. 03/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 8. März 2022

Verkehrssicherheit in der Herrenstraße – Markierungen an Einmündungen

Der Orts­beirat möge beschließen: 
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, an den Einmün­dungen und Kreu­zungen in der Herren­straße soge­nannte „Haifisch­zähne“ (Verkehrs­zei­chen 342) als Fahr­bahn­mar­kie­rungen an zu bringen und so für mehr Verkehrs­si­cher­heit zu sorgen. Die Einmün­dungen sind nur schlecht einsehbar und stellen eine Gefah­ren­stelle dar. 

Verkehrssicherheit in der Herrenstraße - Markierungen an Einmündungen - Haifischzähne
Abbil­dung 1: „Haifisch­zähne“ an einer Kreu­zung. 

Die Allge­meine Verwal­tungs­vor­schrift zur Stra­ßen­ver­kehrs-Ordnung (VwV-StVO 2021) führt zu „Haifisch­zähnen“ (Zeichen 342) aus:

„Eine Anord­nung zur Hervor­he­bung einer Warte­pflicht für den Fahr­ver­kehr infolge einer bestehenden Rechts-vor-links-Rege­lung abseits der Bundes-, Landes und Kreis­straßen sowie weiterer Haupt­ver­kehrs­straßen kommt insbe­son­dere an schlecht einseh­baren Kreu­zungen und Einmün­dungen in Betracht, die beson­dere Sorg­falt erfordern.“ 

 weiterlesen › › ›
nach oben