Gestaltung Busterminal am Hochkreisel

Antrag Nr. 20/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Gestaltung Busterminal am Hochkreisel

Das Busterminal am Hochkreisel der Theodor-Heuß-Brücke, der täglich von 100.000 Menschen (96.900 Personen in 2018) frequentiert wird, ist kein ansehnliches Entrée der Landeshauptstadt Wiesbaden. Insbesondere der Betonsockel des Terminals ist unansehnlich und mit Schriftzügen beschmiert. Der Innenbereich des Terminals ist häufig verdreckt. Der Bereich unter dem Hochkreisel ist hingegen mit Graffiti so gestaltet, dass er positive Aufmerksamkeit erfährt.

„Gestaltung Busterminal am Hochkreisel“ weiterlesen

Sachstand Kransand

Antrag Nr. 19/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Sachstand Kransand

Seit Monaten ist kein Fortschritt an der – besonders für Jugendliche geplanten – Freizeitanlage am Kran entlang der Rampenstraße erkennbar. Sowohl die Gestaltung der Fläche als auch der Stützwand und des angrenzenden Verkehrsraums stehen seit längerem aus. Der jetzige Zustand begünstigt unerwünschte Entwicklungen.

Der Ortsbeirat wolle deshalb beschließen:
Der Magistrat möge einen Sachstandbericht zur Gestaltung der geplanten Freizeitanlage am Kran geben, der auch einen Zeitplan für die Realisierung der Freizeitanlage beinhaltet, und die geplante Gestaltung fortsetzen.

„Sachstand Kransand“ weiterlesen

Pflege der Boule-Plätze in der Eleonorenanlage

Antrag Nr. 18/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Pflege der Boule-Plätze in der Eleonorenanlage

Die beiden Boule-Plätze in der Eleonorenanlage werden gerne genutzt. Die Nutzung wird aber dadurch eingeschränkt, dass die erforderliche Pflege nur sporadisch stattfindet. Mehrfache Hinweise an die zuständige Verwaltung in letzter Zeit führten zu keiner Änderung.

„Pflege der Boule-Plätze in der Eleonorenanlage“ weiterlesen

Zuschuss für die Pflege des Tierparks Kastel und des Cyperus

Antrag Nr. 17/21 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. September 2021

Zuschuss für die Pflege des Tierparks Kastel und des Cyperus-Parks – Biotop Petersberg

Am Petersberg wird seit mittlerweile über 120 Jahren durch ehrenamtliche Tätigkeit engagierter Menschen Biotoppflege betrieben. Für die beiden Einrichtungen Tierpark Kastel und Cyperus sind reguläre Zuschüsse im städtischen Haushaltsplan eingestellt. Für die Arbeit der beiden Vereine ist es erforderlich, dass die städtischen Zuschüsse zu Beginn des Haushaltsjahres zur Verfügung gestellt werden, so wie das auch bei anderen bezuschussten Institutionen der Fall ist.

„Zuschuss für die Pflege des Tierparks Kastel und des Cyperus“ weiterlesen

Öffentliche Toilette Kaiserbrücke

Antrag Nr. 05/2021 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Amöneburg am Dienstag, 7. September 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat möge mitteilen, ob die Errichtung einer Außentoilettenanlage an der Kaiserbrücke vorgesehen ist.

Begründung:
Derzeit werden Bodenuntersuchungen durch ein Ingenieurbüro durchgeführt, was darauf schließen lässt, dass die Spindel bald gebaut wird. Das Stadtplanungsamt hat beim Rhein Main Uferkonzept eine öffentliche Toilette im Bereich der Kaiserbrücke begrüßt. Der Ortsbeirat stimmte auch einstimmig für eine öffentliche Toilette, allerdings ist fraglich, inwieweit das mit dem Bau der Spindel zeitnah vereinbar ist.

„Öffentliche Toilette Kaiserbrücke“ weiterlesen

Am Wochenende schon Pläne?

Nein? Doch? Egal – wer auf der Suche nach Infos rund ums Klima, den Klimawandel und die Auswirkungen aus unsere Region ist, kommt am Samstag ab 17 Uhr in die Reduit. Denn es wird heiß am Rhein!

Neben Redebeiträgen ist auch für Musik, Erfrischungen und gute Laune gesorgt.
Wir freuen uns auf Euch!

Es wird heiß am Rhein, 17.07.2021 ab 17 Uhr in der Reduit

Nutzung des Freizeitbades Maaraues für Familien mit Kleinkindern

Antrag Nr. 20/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 21. Juli 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird dringend gebeten, umgehend dafür zu sorgen, dass im Schwimmbad auf der Maaraue auf der Wiese provisorisch mehrere Planschbecken sowie Wasserspiele für kleine Kinder aufgestellt werden.

Begründung:
Nach den Informationen, die dem Ortsbeirat vorlegen, sollen die Bauarbeiten an dem Becken für Kleinkinder noch mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Damit ist das Freibad für Familien mit kleinen Kinder in diesem Sommer faktisch nicht nutzbar.

„Nutzung des Freizeitbades Maaraues für Familien mit Kleinkindern“ weiterlesen

Bodenschwelle auf der Maaraue

Antrag Nr. 19/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 21. Juli 2021

Bodenschwelle auf der Maaraue zwischen Schwimmbad und Kleingartenverein

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Bodenschwelle zu senken, die sich direkt gegenüber dem Eingang des Kleingartenvereins auf der Maaraue befindet (siehe Foto und Karte). Damit trotzdem die geltende Vorfahrtsregelung beachtet wird, bietet es sich an, an dieser Ecke ein Schild anzubringen, dass auf die Vorfahrt hinweist.

Abbildung 1: Bodenschwelle gegenüber des Eingangs des Kleingartenvereins - Bodenschwelle auf der Maaraue
Abbildung 1: Bodenschwelle gegenüber des Eingangs des Kleingartenvereins
„Bodenschwelle auf der Maaraue“ weiterlesen

Fußgängerüberweg in der Münchhofstraße

Antrag Nr. 18/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 21. Juli 2021

Einrichtung eines Fußgängerüberwegs in der Münchhofstraße / Kreuzungsbereich Winterstraße

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, in der Münchhofstraße auf der Höhe der Kreuzung Winterstraße einen Fußgängerüberweg einzurichten und damit die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer/innen insbesondere die der Schul- und Kita-Kinder zu gewährleisten.

Vorgeschlagener Standort des Fußgängerüberwegs - Einrichtung eines Fußgängerüberwegs
Abbildung 1: Vorgeschlagener Standort des Fußgängerüberwegs. © OpenStreetMap-Mitwirkende.
„Fußgängerüberweg in der Münchhofstraße“ weiterlesen

Verkehrssituation Rheinufer / Reduit

Antrag Nr. 16/2021 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Kastel am: 13. Juli 2021

Gemeinsamer Antrag von CDU und AUF

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Verkehrssituation am Rheinufer zu verbessern, indem

  • 1) möglichst schnell der Bereich zwischen Einfahrt zum Rheinufer an der Rampenstraße/Wiesbadener Straße, über die Promenade am Kransand bis zum Haupteingang der Reduit („Löwentor“) für den motorisierten Individualverkehr gesperrt wird,
  • 2) schnellstmöglich die Einbahnstraßenregelung in dem hinter der Reduit gelegenen Straßenabschnitt aufgehoben und diese Strecke zur Befahrung in beiden Richtungen zwecks Erschließung des Reduit-Innenhofs und des Restaurantschiff-Liegeplatzes durch Berechtigte uneingeschränkt genutzt werden kann,
  • 3) ein Verkehrskonzept erstellt und dem Ortsbeirat zur Beratung vorgelegt wird, aus dem hervorgeht, wie zukünftig der gesamte Bereich zwischen Reduit und Bahnhof (einschl. der Parkflächen) verkehrlich erschlossen werden soll (Planung ggfs. mit Erschließungsstraße/Unterführung – unter Berücksichtigung der zukünftigen Schließung des Bahnübergangs).
„Verkehrssituation Rheinufer / Reduit“ weiterlesen