Bewohnerparken und Kundenparken in Mainz-Kastel

Antrag Nr. 18/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 12. Juli 2022 

Gemeinsamer Antrag von CDU und AUF

Der Orts­beirat wolle beschließen:

  • 1) Der Orts­beirat sieht in der Durch­füh­rung einer effek­tiven Kontrolle der Einhal­tung der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung hinsicht­lich des ruhenden Verkehrs in Mainz-Kastel eine unab­ding­bare Voraus­set­zung für die Möglich­keit, dass Kund­schaft die vorhan­denen Kurz­zeit­park­plätze nutzen kann, die bislang verkehrs­ord­nungs­widrig beparkt werden.

    Eine dauer­haft (über Monate) wahr­nehm­bare effek­tive Kontrolle des ruhenden Verkehrs ist eine Voraus­set­zung zu einer mögli­chen Beschluss­fas­sung des Orts­bei­rats für die Einfüh­rung von Bewoh­ner­parken. Der Orts­beirat bittet den Magis­trat zunächst diese Voraus­set­zung zu schaffen.
  • 2) Ebenso hält der Orts­beirat Kontrollen der mit Halt­verbot ausge­wie­senen Bereiche – insbe­son­dere in den Abend­stunden – für erfor­der­lich, auch um Einsätze von Rettungs­fahr­zeugen zu gewährleisten.
 weiterlesen › › ›

Pflege von Blumenkübeln im öffentlichen Raum

Antrag Nr. 13/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am: Dienstag, 24. Mai 2022

Pflege von Blumenkübeln im öffentlichen Raum

Der Orts­beirat wolle beschließen:

  • 1. Der Magis­trat möge die Blumen­kübel am Museum Römi­scher Ehren­bogen erneuern und neu bepflanzen. Ihre Pflege soll künftig zusammen mit den Blumen­kü­beln in der Mainzer Straße erfolgen, falls die Betreuung nicht durch Anwohner*innen über­nommen wird.
  • 2. Für die Blumen­kübel vor dem Bürger­haus Kastel ist eine Bepflan­zung und Pflege zu gewähr­leisten, solange das Bürger­haus Kastel noch nicht durch das neue gemein­same Bürger­haus mit Kost­heim in seiner Funk­tion als reprä­sen­ta­tiver Veran­stal­tungsort abge­löst ist.
 weiterlesen › › ›

Einrichten zweier Carsharing Stationen

Antrag Nr. 03/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 8. Februar 2022

Einrichten zweier Carsharing Stationen im Ortsbezirk Kastel

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat wird gebeten, einen Alter­na­tiv­standort für den Ludwigs­platz zu suchen. Der Orts­beirat schlägt zur Prüfung vor:

  • Bereich der Wies­ba­dener Straße zwischen Brücken­kopf und der Helling
  • Im Park­be­reich unter dem Brückenkopf
  • In der Frie­dens­straße hinter der Gustav-Stre­se­mann Schule.

Begrün­dung:
Die AUF-Frak­tion begrüßt das geplante Carsha­ring-Angebot, insbe­son­dere die Carsha­ring-Station in der Stei­nern Straße 6.

Der zweite Standort am Ludwigs­platz erscheint uns indes nicht optimal.

 weiterlesen › › ›

Verleih von E-Lastenrädern in Mainz-Kastel

Antrag Nr. 22/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 16. November 2021

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Aufstel­lung von E-Lastenrad-Verleih­sta­tionen in Mainz-Kastel zu prüfen. Gege­be­nen­falls könnten diese in Koope­ra­tion mit weiteren Part­nern, etwa der GWW, errichtet werden.

Als Stand­orte schlägt der Orts­beirat je eine Verleih­sta­tion zur Prüfung in den folgenden Gebieten vor:

  • Alt-Kastel
  • Kastel Housing
  • Am Königsfloß/​Krautgärten
  • Marie-Juchacz-Straße
  • (kann gerne erweitert/​ergänzt werden)
 weiterlesen › › ›

Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen! – Hier: Elisabethenstraße

Antrag Nr. 12/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 13. Juli 2021

Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen! – Hier: Elisabethenstraße

In der Elisa­be­then­straße wird häufig die Tempo-30-Anord­nung miss­achtet. Ange­sichts der Nähe von Kinder­spiel­platz, Kinder­ta­ges­stätte und Gemein­de­treffen in der evan­ge­li­schen Kirche ist dies sehr gefähr­lich. Es müssen unbe­dingt und kurz­fristig Maßnahmen zur Erhö­hung der Verkehrs­si­cher­heit getroffen werden:

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat möge in der Elisa­be­then­straße die ange­ord­nete Beschrän­kung auf Tempo 30 deut­li­cher machen durch Anbrin­gung des Hinweises „30“ auf der Fahr­bahn, wie das auch in der Wald­hof­straße schon der Fall ist, sowie durch Versetzen des Tempo-30-Schildes in der Klober­straße vom Gehweg an den Fahr­bahn­rand, so dass es ebenso gut wie die Halt­verbot-Beschil­de­rung wahr­ge­nommen werden kann. Auch die Aufstel­lung eines zusätz­li­chen Tempo 30-Schildes an der Kreu­zung Frank­furter Straße wäre hilfreich.

 weiterlesen › › ›

Bewohnerparken in Mainz-Kastel endlich einführen!

Antrag Nr. 05/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 18. Mai 2021

Gemeinsamer Antrag von AUF und CDU

Diverse Anläufe, Bewoh­ner­parken in Alt-Kastel einzu­führen, sind bislang an den poli­ti­schen Mehr­heiten geschei­tert. Nun ist es Zeit für einen neuen Anlauf.

Ohne Park­raum­be­wirt­schaf­tung, also die ziel­ge­rich­tete Steue­rung des Verhält­nisses von Park­platz­such­ver­kehr zur Anzahl verfüg­barer Park­plätze im öffent­li­chen Stra­ßen­raum, ist die Mobi­lität im „Zentrum zwischen den Landes­haupt­städten“ nicht länger sinn­haft und gerecht zu gewährleisten.

Das Tief­bauamt hat eine Planung erstellt und diese 2017 vorge­legt und dem Orts­beirat präsentiert.

 weiterlesen › › ›

Einzelhandelskonzept Wiesbaden – Wegfall des Nahversorgungszentrums im Ortskern

Antrag Nr. 03/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Mitt­woch, 3. Februar 2021

Einzel­han­dels­kon­zept für die LH Wies­baden – Wegfall des Nahver­sor­gungs­zen­trums im Ortskern

Im aktu­ellen Einzel­han­dels­kon­zept für die Landes­haupt­stadt Wies­baden heißt es abschlie­ßend zu den Mainz-Kastel betref­fenden Ausfüh­rungen:
„…Im Ergebnis ist fest­zu­halten, dass das ehema­lige Nahver­sor­gungs­zen­trum MZ-Kastel (Orts­kern) entfällt und für die AKK-Bezirke zwei neue zentrale Versor­gungs­be­reiche defi­niert werden:

  • Nahver­sor­gungs­zen­trum MZ-Kost­heim („Am Gückelsberg“)
  • Nahver­sor­gungs­zen­trum MZ-Kastel („Wies­ba­dener Straße“) …“ [1]

Das Einzel­han­dels­kon­zept wurde dem Orts­beirat bislang nicht vorge­stellt, an der Bera­tung des Konzepts wurde er bislang nicht beteiligt.

 weiterlesen › › ›

Standort Stadtteilbibliothek Kastel & Planungen bisheriger Bürgerhausstandort

Antrag Nr. 02/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Mitt­woch, 3. Februar 2021

Zukünf­tiger Standort der Stadt­teil­bi­blio­thek Kastel und Planungen für den bishe­rigen Bürgerhausstandort

In der aktu­ellen Liste der Poten­ziale für die Wohn­bau­flä­chen­ent­wick­lung in der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird als neues, zusätz­li­ches Wohn­bau­flä­chen­po­ten­tial der Bereich des Bürger­hauses Mainz-Kastel aufge­führt. An dieser Stelle wird von einem Poten­zial von 30 bis 40 Wohn­ein­heiten ausge­gangen. [1]

Bislang ist im Gebäude des Bürger­hauses unter anderem auch die Stadt­teil­bi­blio­thek Kastel unter­ge­bracht. Im Zusam­men­hang mit den Planungen für ein gemein­sames Bürger­haus für Kastel und Kost­heim in Kost­heim wurde dem Orts­beirat vom Magis­trat zuge­si­chert, dass die Stadt­teil­bi­blio­thek Kastel im Bereich Alt-Kastel in der Nähe bzw. der Nähe der Mainzer Straße erhalten bleibt.

 weiterlesen › › ›

Planungsstand Nachnutzung Kastel Housing Area und Kastel Storage Station

Antrag Nr. 13/​2020 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 15. September 2020

Planungsstand Nachnutzung Kastel Housing Area und Kastel Storage Station – Bürgerbeteiligung vorsehen!

Seitens der US Army wurde die Frei­gabe der bislang mili­tä­risch genutzten Gelände „Kastel Housing Area“ und „Kastel Storage Station“ bis Ende 2022 ange­kün­digt und mehr­fach bekräf­tigt. Ein Teil der Fläche „Kastel Housing Area“ wurde vorfristig frei­ge­geben, wird bereits seit mehreren Jahren schon wieder für Wohn­zwecke und eine Außen­stelle der Gustav-Stre­se­mann-Schule genutzt. Auf dem Teil des Geländes, der bis Ende 2022 frei­ge­geben werden soll, soll Wohn­be­bauung entstehen und ein neues Gymna­sium errichtet werden. Diese Fläche hat mit dem eben­falls zur Frei­gabe vorge­se­henen Gelände „Kastel Storage Station“ einen Flächen­um­fang von über 30 ha.

 weiterlesen › › ›

Fußgängerfreundlichere Ampelschaltung und Verkehrssicherheit am Bahnhof Kastel

Antrag Nr. 09/​2020 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 30. Juni 2020

Fußgän­ger­freund­li­chere Ampel­schal­tung für ÖPNV-Benutzer*innen und Erhö­hung der Verkehrs­si­cher­heit am Bahnhof Kastel

Der Über­gang für Fußgänger*innen (und Radfahrer*innen) zwischen Mainzer Straße und Bahnhof in Mainz-Kastel ist – insbe­son­dere im Berufs­ver­kehr – hoch frequentiert.

Die Fußgän­ger­ampel an dieser Stelle ist gegen­wärtig so geschaltet, dass vom Bahnhof in Rich­tung Mainzer Straße „grüne Welle“ ist. In der Gegen­rich­tung von Mainzer Straße in Rich­tung Bahnhof ist das nicht der Fall, sondern auf der Mitte muss gewartet werden. Dies verleitet Wartende in Zeitnot dazu, bei „Rot“ die Straße zu über­queren, wodurch sie sich und andere gefährden.

 weiterlesen › › ›

Schadstoff-Verseuchungen auf dem von der US-Armee genutzten Gelände „Kastel Storage Station“

Antrag Nr. 07/​2020 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 30. Juni 2020

Schadstoff-Verseuchungen auf dem von der US-Armee genutzten Gelände „Kastel Storage Station“ (bekannt auch als „AFEX-Gelände“)

Seit den 80er-Jahren ist bekannt, dass es auf dem Gelände „Kastel Storage Station“ groß­flä­chige Schad­stoff-Verseu­chungen des Erdreichs und des Grund­was­sers gibt. Insbe­son­dere durch über Jahr­zehnte rechts­widrig betrie­bene Anlagen (Chemi­ka­lien-Sonder­müll-Depot, Tank­lager u.a.) wurden Erdreich und Grund­wasser mit gesund­heits­schäd­li­chen Schad­stoffen belastet. Nach Bekannt­werden wurden an Anlagen auf dem Gelände Verän­de­rungen vorge­nommen. Nicht bekannt ist aber, inwie­weit die Verseu­chungen im Erdreich und im Grund­wasser besei­tigt wurden.

 weiterlesen › › ›
nach oben