Ausbau von Fahrradstellplätzen durch die GWW

Ausbau von Fahrradstellplätzen durch die GWW. Überdachte Fahrradgarage zwischen Passauer und Kostheimer Landstraße.

Antrag Nr. 42/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 2. November 2022

Ausbau von Fahrradstellplätzen durch die GWW

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, zusammen mit der stadt­ei­genen Wohnungs­bau­ge­sell­schaft GWW weitere eben­erdige und über­dachte Fahr­rad­stell­plätze in Mainz-Kost­heim zu schaffen.

Weiterhin wird der Magis­trat gebeten zu berichten, ob und wenn ja welche Förder­mög­lich­keiten (z.B. Landes- und Bundes­mittel) es für das Fahr­rad­parken bei Wohn­ge­bäuden gibt.

 weiterlesen › › ›

ÖPNV-Karten für zukünftige GWW-Mieter

Antrag Nr. 33/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 14. September 2022

ÖPNV-Karten für zukünftige GWW-Mieter

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, zu prüfen, ob zukünftig abge­schlos­sene Miet­ver­träge der städ­ti­schen Wohnungs­bau­ge­sell­schaft GWW auto­ma­tisch eine Dauer­karte für den ÖPNV-Bereich Mainz-Wies­baden beinhalten könnten.

Begrün­dung:
Ein Umzug bedeutet in den meisten Fällen große Bereit­schaft für Gewohn­heits-Verän­de­rungen. Damit geht eine größere Bereit­schaft einher, Ände­rungen am Lebens­stil auszu­pro­bieren. Bereits das 9€-Ticket zeigte in dieser Hinsicht das Poten­tial des ÖPNV. Obgleich eine Abschaf­fung des eigenen Fahr­zeugs aufgrund der zeit­li­chen Begrenzt­heit des Ange­bots für nahezu niemanden in Frage kam, hat dennoch jede zehnte durch­ge­führte Fahrt eine Auto-Fahrt ersetzt.

 weiterlesen › › ›

Verleih von E-Lastenrädern in Mainz-Kastel

Antrag Nr. 22/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 16. November 2021

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Aufstel­lung von E-Lastenrad-Verleih­sta­tionen in Mainz-Kastel zu prüfen. Gege­be­nen­falls könnten diese in Koope­ra­tion mit weiteren Part­nern, etwa der GWW, errichtet werden.

Als Stand­orte schlägt der Orts­beirat je eine Verleih­sta­tion zur Prüfung in den folgenden Gebieten vor:

  • Alt-Kastel
  • Kastel Housing
  • Am Königsfloß/​Krautgärten
  • Marie-Juchacz-Straße
  • (kann gerne erweitert/​ergänzt werden)
 weiterlesen › › ›

„Keltenring“ instand setzen

Antrag Nr. 13/​2021 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 13. Juli 2021

„Keltenring“ instand setzen – Spiel-Freizeitanlage Ratsherrenweg hinter GWW-Wohnanlage

Die Spiel-Frei­zeit­an­lage Rats­her­renweg hinter GWW-Wohn­an­lage ist ein wich­tiger sozialer Treff­punkt, insbe­son­dere für Kinder und Jugend­liche aus dem Kiez.

Der sog. „Kelten­ring“ ist in einen erbärm­li­chen Zustand.

„Keltenring“ instand setzen, Ratsherrenweg Mainz-Kastel

 weiterlesen › › ›

„Keine Zeitschrift, kein Radiergummi, nicht einmal eine Trauerkarte“

AUF Kost­heim begrüßt Grün­dung der ILKO in Kost­heim und fordert Bürger­be­tei­li­gung schon bei den Planungen

„Wir freuen uns sehr, dass sich Kost­heimer Bürge­rinnen und Bürger aktiv für die Gestal­tung eines neuen Orts­kerns enga­gieren wollen,“ kommen­tiert AUF-Frak­ti­ons­spre­cherin Marion Mück-Raab die Grün­dung der „Initia­tive Lebens­wertes Kost­heim“. Ihre Frak­tion teile die Befürch­tungen vieler Bürge­rinnen und Bürger, dass der Kost­heimer Orts­kern ausschließ­lich „mit Wohnungen zuge­baut“ werde. „Das hören wir hier überall, auch die Klage, dass man in Alt-Kost­heim keine Zeit­schrift, keinen Radier­gummi, nicht einmal eine Trau­er­karte kaufen kann.“

Mück-Raab begrüßt zwar die Zusi­che­rung von Ober­bür­ger­meister Gert-Uwe Mende, sich an die Verspre­chen seines Amts­vor­gän­gers zu halten. Sven Gerich hatte zuge­sagt, Stadt­teil­bi­blio­thek, Senio­ren­treff und auch einen Platz für einen Wochen­markt oder Feste im alten Orts­kern zu erhalten. Doch die Vorstel­lungen der Bürger, so Mück-Raab, gingen viel weiter. „Sie wünschen sich, auch Ärzte künftig noch fußläufig zu errei­chen, sie wünschen sich die Möglich­keit, wenigs­tens ein kleines Angebot an Waren des tägli­chen Bedarfs zu bekommen.“ Diese Wünsche dürfe man nicht einfach übergehen.

 weiterlesen › › ›

Klimanotstand und GWW Bauprojekt In der Witz

Antrag Nr. 21/​2019 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 17. September 2019, TOP 5 und 6

Tischvorlage: GWW Bauprojekt Reihenhäuser In der Witz – Beschluss Klimanotstand umsetzen!

Der Orts­beirat wolle beschließen:

  • 1. Der Magis­trat möge beim Bauvor­haben Reihen­häuser „In der Witz 3 a-f“ der stadt­ei­genen GWW im Orts­be­zirk Mainz-Kastel gemäß dem von der Stadt­ver­ord­ne­ten­ver­samm­lung am 27. Juni 2019 gefassten Beschluss zum Klima­not­stand das Vorhaben hinsicht­lich seiner Klima­folgen bewerten und mit Blick auf seinen Beitrag zur Errei­chung der Klima­schutz­ziele beur­teilen sowie ggf. Kompen­sa­ti­ons­mög­lich­keiten prüfen bzw. klima­freund­li­chere Alter­na­tiven entwickeln.
  • 2. Der Magis­trat möge dafür Sorge tragen, dass vor Abschluss dieser Prüfung nicht mit Baumaß­nahmen begonnen wird.
 weiterlesen › › ›

Nachverdichtung „In der Witz“

Antrag Nr. 08/​2019 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kastel am Dienstag, 12. März 2019 

Nachverdichtung „In der Witz“

Der Orts­beirat wolle beschließen:
Der Magis­trat möge dem Orts­beirat kurz­fristig einen Sach­stands­be­richt zu den geplanten „Nach­ver­dich­tungen“ der städ­ti­schen GWW in Mainz-Kastel geben. Es dürfen über die Baum­fäl­lungen hinaus auch keine weiteren Fakten geschaffen werden, ohne dass der Orts­beirat die Gele­gen­heit hatte, infor­miert zu den Planungen Stel­lung zu beziehen! 

 weiterlesen › › ›

Umgang der GWW mit Nutzung von Solarenergie in Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 05/​2018 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am Mitt­woch, 7. März 2018

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, inwie­weit seitens der GWW Pläne bestehen, die Nutzung von Solar­energie durch Photo­vol­taik oder Geothermie an geig­neten Stand­orten in Mainz-Kost­heim auszu­bauen, ähnlich wie dies bereits in der Uthmann­straße umge­setzt ist.

Begrün­dung:
Laut Solar­ka­taster des Landes Hessen finden sich in Mainz-Kost­heim viele Dach­flä­chen, die eine hohe Solar­eig­nung aufweisen. Einige der größeren gut geeig­neten Dächer sind in Besitz der GWW, z.B. entlang der Hoch­heimer Straße (zwischen Inns­bru­cker und Wall­ufer Straße), in der Bischofs­heimer Straße und in Teilen in der Inns­bru­cker und Passauer Straße.

 weiterlesen › › ›

Linde-Quartier

Antrag Nr. 19/​2017 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am Mitt­woch, 27. September 2017 

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, dem Orts­beirat Mainz-Kost­heim in Bezug auf das Linde­quar­tier mitzuteilen,

  • wann aktuell die erneute Offen­lage und Träger­be­tei­li­gung geplant ist,
  • wann aktuell damit gerechnet wird, einen rechts­kräf­tigen Bebau­ungs­plan zu schaffen, der den Baube­ginn ermög­licht, sowie welche Stellen dabei noch betei­ligt werden müssen,
  • welche weiteren Pläne noch geän­dert werden müssen, um Baurecht schaffen zu können (z.B. Flächen­nut­zungs­plan, Regio­nal­plan, …) und – soweit der Landes­haupt­stadt Wies­baden bekannt – welche Stellen dabei noch betei­ligt werden müssen und wann mit der Rechts­kraft dieser zu ändernden Pläne gerechnet wird,
 weiterlesen › › ›
nach oben