Zustand der Bäume am Fähncheskreuz

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation).

Antrag Nr. 28/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 20. Juli 2022

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation)

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden darum gebeten, zum Zustand der Bäume am Fähn­ches­kreuz in Mainz-Kost­heim Stel­lung zu nehmen. Hierbei sollen folgende Fragen beant­wortet werden:

  • Ist der Entwick­lungs­zu­stand der Bäume für Art und Alter angemessen?
  • Werden die Bäume im Sommer gewäs­sert? Wenn ja, wie oft?
  • Mit welcher Größe der Bäume wird typi­scher­weise gerechnet, wenn diese ausge­wachsen sind?
  • Sind seit der Einrich­tung der Regio­nal­park­sta­tion 2008 Bäume am Fähn­ches­kreuz abge­storben und wurden ersetzt? Wenn ja, wie viele? Welche Baumart(en) wurde(n) neu gepflanzt?
  • Wie gut ist/​sind die gepflanzte(n) Art(en) an den Standort und an den Klima­wandel (Trocken­heit und Hitze im Sommer) angepasst?

Außerdem wird der Magis­trat darum gebeten, die erläu­ternden Schilder vor Ort, siehe Abbil­dung 1, zu ersetzen. Diese sind ausgeb­li­chen und nicht mehr leserlich.

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation)
Abbil­dung 1: Erläu­te­rungs­schilder an der Regio­nal­park­sta­tion Fähn­ches­kreuz – „Die Stei­nern Straße“ und „Ein römi­scher Grab­stein unter dem Fähncheskreuz“.

Begrün­dung:

2008 wurde die Regio­nal­park­sta­tion am Kost­heimer Fähn­ches­kreuz errichtet. Die Bäume dort sollen im Sommer Schatten für die Sitz­ge­le­gen­heiten bieten.

Dem Eindruck nach, sind die Bäume am Fähn­ches­kreuz eher unter­ent­wi­ckelt, siehe die folgenden Abbildungen.

Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation)
Zustand der Bäume am Fähncheskreuz (Regionalparkstation)

Mainz-Kost­heim, den 10. Juli 2022
gez. Stefan Knipl
– Frak­ti­ons­spre­cher –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

nach oben