Vorsorge treffen an Rhein und Main: Schließung des Freibads

Antrag Nr. 27/2024 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 18. Juni 2024

Vorsorge treffen an Rhein und Main: Schließung des Freibads auf der Maaraue im Sommer 2025!

Der Orts­beirat möge beschließen:

  • 1) Der Magis­trat möge mitteilen, welche Präven­ti­ons­maß­nahmen gegen Bade­un­fälle ange­sichts der Schlie­ßung des Frei­bads Maaraue in der Saison 2025 geplant sind.
  • 2) Der Orts­beirat hält es für notwendig, dass vor allem die in Mainz-Kastel ansäs­sige DLRG beson­dere Unter­stüt­zung erfährt, damit ihre Einsatz­fä­hig­keit gewähr­leistet ist. Hierzu zählt auch entspre­chende Inves­ti­tionen in Ausrüs­tung wie Boote und Gebäude (einschließ­lich Wartung und Sanierung).
 weiterlesen › › ›

Vorsorge treffen: Schließung des Freibads auf der Maaraue im Sommer 2025!

Antrag Nr. 11/2024 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kastel am: Dienstag, 28. Mai 2024

Vorsorge treffen angesichts der Schließung des Freibads auf der Maaraue im Sommer 2025!

Der Orts­beirat wolle beschließen:

  • 1) Der Magis­trat möge mitteilen, welche Präven­ti­ons­maß­nahmen ange­sichts der Schlie­ßung des Frei­bads auf der Maaraue im Sommer 2025 geplant sind.
  • 2) Der Orts­beirat hält es für notwendig, dass vor allem die in Mainz-Kastel ansäs­sige DLRG beson­dere Unter­stüt­zung erfährt, damit ihre Einsatz­fä­hig­keit gewähr­leistet ist, wozu auch entspre­chende Inves­ti­tionen in Ausrüs­tung wie Boote und Gebäude (einschließ­lich Wartung und Sanie­rung) gehören.
 weiterlesen › › ›

Schwimmkurse für Kinder in Kostheim sicherstellen

Dringlichkeitsantrag zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 17. Januar 2024

Schwimmkurse für Kinder in Kostheim sicherstellen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, schnellst­mög­lich den Schwimm­un­ter­richt für die Grund­schul­kinder in Kost­heim sicher­zu­stellen, indem er mit der Bürger­ge­nos­sen­schaft Hallenbad Hoch­heim eine Verein­ba­rung trifft, die ermög­licht, den Schwimm­un­ter­richt der Kost­heimer Schulen und Sport­ver­eine im Hoch­heimer Hallenbad fortzusetzen.

Eine Maßnahme kurz­fristig weitere Kapa­zi­täten für den Schwimm­un­ter­richt zu schaffen, könnte die Erwei­te­rung der Öffnungs­zeiten im Freibad Maaraue in den Sommer­mo­naten sein.

 weiterlesen › › ›

Hallenbad Kostheim Sachstandsbericht

Antrag Nr. 01/2024 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Amöneburg am Dienstag, 16. Januar 2024

Hallenbad Kostheim Sachstandsbericht

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird schnellst­mög­lich um einen Sach­stands­be­richt zum Hallenbad Kost­heim gebeten.

Begrün­dung:
Die lang­fris­tige Schlie­ßung des Hallen­bads hat sowohl für die Bevöl­ke­rung als auch für  Schul­kinder und Vereine rele­vante Auswir­kungen in Amöne­burg. Bisher erfolgte ledig­lich eine  Infor­ma­tion über die Presse. Auch wenn zum jetzigen Zeit­punkt noch kein abschlie­ßendes  Gutachten über das Ausmaß der Schäden und auch keine Entschei­dung zum weiteren Verfahren vorliegen sollten, wünscht der Orts­beirat Informationen.

 weiterlesen › › ›

Erster Sachstandsbericht Hallenbad Kostheim

Antrag Nr. 51/2023 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 13. Dezember 2023

Erster Sachstandsbericht Hallenbad Kostheim

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird schnellst­mög­lich um einen ersten Sach­stands­be­richt zum Hallenbad Kost­heim gebeten.

Der Orts­beirat wünscht detail­lier­tere Infor­ma­tionen zu den Schäden, die durch den Brand am 17. Oktober entstanden sind. Ebenso wird gebeten zu berichten, inwie­fern Repa­ra­turen durch eine Gebäu­de­ver­si­che­rung abge­deckt sind.

 weiterlesen › › ›

Nutzung des Freizeitbads Maaraue für Familien mit Kleinkindern

Antrag Nr. 20/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 21. Juli 2021

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird drin­gend gebeten, umge­hend dafür zu sorgen, dass im Schwimmbad auf der Maaraue auf der Wiese provi­so­risch mehrere Plansch­be­cken sowie Wasser­spiele für kleine Kinder aufge­stellt werden.

Begrün­dung:
Nach den Infor­ma­tionen, die dem Orts­beirat vorlegen, sollen die Bauar­beiten an dem Becken für Klein­kinder noch mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Damit ist das Freibad für Fami­lien mit kleinen Kinder in diesem Sommer faktisch nicht nutzbar.

 weiterlesen › › ›

Öffnung des Freibades Maaraue

Antrag Nr. 04/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 26. Mai 2021

Öffnung des Freibades Maaraue

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, dafür zu sorgen, dass die Bauar­beiten im Schwimmbad Maaraue möglichst zeit­nahe abge­schlossen werden.

Sollten sich die Arbeiten weiter verzö­gern, bittet der Orts­beirat Kost­heim darum, den Baustel­len­be­reich im Schwimmbad so abzu­sperren, dass einer Öffnung des Frei­bades – sobald das pande­mie­be­dingt erlaubt ist – nichts im Wege steht.

 weiterlesen › › ›

AUF fordert Nachbesserungen bei Eintrittspreisen in den Schwimmbädern

Nach­bes­se­rungs­be­darf sieht der Arbeits­kreis Umwelt und Frieden (AUF) Kost­heim bei den Rege­lungen zum Eintritt in die Schwimm­bäder: „Bei allem Verständnis dafür, dass zur Zeit kein normaler Schwimm­bad­be­trieb möglich ist – dass sämt­liche Ermä­ßi­gungen auf Eintritts­preise entfallen, ist für uns nicht nachvollziehbar.“

Die Eintritts­preise, so Frak­ti­ons­spre­cherin Marion Mück-Raab, seien ohnehin schon sehr hoch, für Erwach­sene, die täglich eine Stunde schwimmen gehen wollten, sei das bei einem Eintritt von 5 Euro ein teures Vergnügen. „Alle, die sich aus diesem Grund eine Halb­jah­res­karte von 280 Euro gekauft haben, können diese jetzt nicht nutzen. Auch Ermä­ßi­gungen für Studenten sind im Moment nicht möglich. „Wir können verstehen, dass über den Erwerb der E-Tickets Besu­cher­zahlen gesteuert und proble­ma­ti­sche Warte­schlangen vermieden werden müssen – unver­ständ­lich ist uns, dass bei diesem System keine Ermä­ßi­gungen möglich sein sollen –und sei es über Rückerstattungen.“ 

 weiterlesen › › ›

Ermäßigung des Eintrittspreises in den Schwimmbädern für Familien

Dringlichkeitsantrag zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am Mittwoch, 24. Juni 2020

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, umge­hend, noch vor Beginn der Sommer­fe­rien, Inha­be­rinnen und Inha­bern der Fami­li­en­karte den bisher 50-prozen­tigen Rabatt auf den Eintritts­preis im Schwimmbad wieder zu gewähren.

Begrün­dung:

1. zur Dring­lich­keit:
Der Sach­ver­halt wurde erst in den letzten Tagen bekannt, siehe hier die Pres­se­mit­tei­lung der Stadt Wiesbaden

 weiterlesen › › ›

Freier Eintritt ins Schwimmbad für Kinder und Jugendliche

Antrag Nr. 09/2019 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am Mittwoch, 13. März 2019

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten zu prüfen, ob es machbar ist (analog zu den Rege­lungen, die die Stadt Frank­furt am Main einge­führt hat), Kindern und Jugend­li­chen bis zum 14. Lebens­jahr kosten­losen Eintritt in die städ­ti­schen Schwimm­bäder zu gewähren und dem Orts­beirat Kost­heim die Ergeb­nisse seiner Prüfung mitzuteilen.

Begrün­dung:
Der kosten­freie Eintritt für Kinder und Jugend­liche ist unter Fach­leuten schon lange im Gespräch. Mit dieser Maßnahme soll die Schwimm­fä­hig­keit der Kinder geför­dert werden. Unter­su­chungen zufolge können immer weniger Kinder sicher schwimmen, viele köpnnen es gar nicht. Weitere Studien belegen auch, dass sich Kinder heute zu wenig bewegen.

 weiterlesen › › ›

Instandsetzung des 3-Meter-Turms im Hallenbad Mainz-Kostheim

Antrag Nr. 18/2018 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am Mittwoch, 31. Oktober 2018

Instandsetzung des Sprungbrettes des 3-Meter-Turms im Hallenbad Mainz-Kostheim

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, dafür Sorge zu tragen, dass das defekte Sprung­brett des 3-Meter Turms im Hallenbad Mainz-Kost­heim zeitnah in Stand gesetzt wird.

Begrün­dung:
Der 3-Meter Turm ist, nach den Infor­ma­tionen, die dem Orts­beirat vorliegen, bereits seit mehr als einem Monat nicht mehr benutzbar. Das beein­träch­tigt insbe­son­dere das Schul­schwimmen und die DLRG-Schwimm­kurse. Ohne einen 3-Meter Turm ist beispiels­weise die Abnahme bestimmter Jugend­schwimm­ab­zei­chen nicht möglich

 weiterlesen › › ›

Nutzung des Kostheimer Hallenbades durch die Wilhelm-Leuschner-Schule

Antrag Nr. 06/2018 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am Mittwoch, 7. März 2018

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird um Auskunft gebeten, warum es nicht möglich ist, der Wilhelm-Leuschner-Schule eine stär­kere Nutzung des Hallen­bades während der normalen Unter­richts­zeiten zu ermöglichen.

Begrün­dung:
Nach den Infor­ma­tionen, die dem Orts­beirat vorliegen, kann die Wilhelm-Leuschner-Schule bisher nur an Montag­nach­mit­tagen das Kost­heimer Hallenbad nutzen. Zwar besteht derzeit das Angebot, auch noch am Frei­tag­nach­mittag das Hallenbad zu belegen, die Schule wünscht sich aber güns­ti­gere Nutzungen, vor allem an Vormittagen.

 weiterlesen › › ›

Bäderkonzept für Wiesbaden

Antrag Nr. 43/2016 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am Mittwoch, 16. November 2016

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, im Orts­beirat Mainz-Kost­heim über das Bäder­kon­zept Wies­baden zu berichten und dabei die Folgen für die Kost­heimer Schwimm­bäder (Freibad Maaraue und Kost­heimer Hallenbad) darzustellen.

Begrün­dung: münd­lich

 weiterlesen › › ›