Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten

Antrag Nr. 12/​2022 zur Sitzung des Orts­bei­rats Mainz-Kost­heim am 27. April 2022

Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen

Der Orts­beirat möge beschließen:
Der Magis­trat der Landes­haupt­stadt Wies­baden wird gebeten, die Maßnahmen des Radver­kehrs­kon­zepts von 2015 umzu­setzen, um das Links­ab­biegen für Radfah­re­rinnen und Radfah­rern an Stra­ßen­kreu­zungen in Mainz-Kost­heim sicherer zu gestalten. Hier­durch soll der Radver­kehr in Kost­heim gestärkt werden.

An den folgenden Kreu­zungen im Haupt­ver­kehrs­netz besteht Handlungsbedarf:

  • Kost­heimer Land­straße /​ Hoch­heimer Straße /​ Phil­ipps­ring /​ Admiral-Scheer-Straße
  • Uthmann­straße /​ Stei­nern Straße /​ Otto-Suhr-Ring
  • Am Mainzer Weg /​ Kost­heimer Land­straße /​ Haupt­straße
  • Hoch­heimer Straße /​ Hall­garter Straße /​ Uthmann­straße
Abbildung 1: Ausschnitt aus der Radverkehrskarte der LH Wiesbaden.Die Kreuzungen der Hauptverkehrsstraßen, an denen das Linksabbiegen für Radfahrer sicherer gestaltet werden soll, sind markiert. Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 1: Ausschnitt aus der Radver­kehrs­karte der LH Wies­baden, zu finden unter: https://​geoportal​.wies​baden​.de/​k​a​r​t​e​n​w​e​r​k​/​a​p​p​l​i​c​a​t​i​o​n/rad
Die Kreu­zungen der Haupt­ver­kehrs­straßen, an denen das Links­ab­biegen für Radfahrer sicherer gestaltet werden soll, sind markiert. © Landes­haupt­stadt Wies­baden © HVBG © GeoBasis-DE /​ BKG <2016> © OpenStreetMap-Mitwirkende

Das Wies­ba­dener Radver­kehrs­kon­zept [1] schlägt für Mainz-Kost­heim folgende Maßnahmen an Kreu­zungen vor:

Lfd. Nr.StraßenAnmer­kungMaßnah­men­vor­schlag: Beschreibung
98Hoch­heimer Straße /​ Uthmann­straße
fehlende Aufstell­be­reiche /​ Führungs­an­ge­boteARAS /​ Halt­li­nien:
An den Zufahrten ARAS/​ gestaf­felte Halt­li­nien einrichten; Prüfung der Einrich­tung indi­rekter Linksabbiegemöglichkeiten 
135Kost­heimer Land­straße /​ Am Mainzer Weg fehlende Aufstell­be­reicheARAS /​ Halt­li­nien:
An den Zufahrten ARAS/​gestaffelte
Halt­li­nien einrichten 
168Phil­ipps­ring /​ Kost­heimer Landstraße fehlende Aufstell­be­reiche /​ Führungs­an­ge­bote, indi­rekter Links­ab­bieger ohne zuzu­ord­nenden Signal­geber (FG-Signale sehr weit weg) ARAS /​ Halt­li­nien:
An den Zufahrten ARAS/​gestaffelte Halt­li­nien einrichten (…); Prüfung der Einrich­tung indi­rekter Links­ab­bie­ge­mög­lich­keiten; Einrich­tung Radfahr­si­gnal für vorhan­denen indi­rekten Links­ab­bieger auf gegen­über­lie­gender Seite (großer Signalgeber) 
227Uthmann­straße /​ Stei­nern Straße fehlende Aufstell­be­reiche /​ Führungs­an­ge­boteARAS /​ Halt­li­nien:
Zufahrt Uthmann­straße Süd: ARAS bei Links­ab­bieger einrichten; Zufahrt Uthmann­straße Nord: Prüfung der Einrich­tung einer indi­rekten Linksabbiegemöglichkeit
Tabelle 1: Maßnah­men­vor­schläge aus dem Radver­kehrs­kon­zept der LH Wies­baden für die Kreu­zungen der Haupt­ver­kehrs­straßen in Mainz-Kostheim.

Der Orts­beirat bittet daher die Einrich­tung „Aufge­wei­teter Radauf­stell­streifen“ (ARAS) bzw. gestaf­felter Halt­li­nien zu prüfen. Bei einem posi­tiven Ergebnis soll diese Verkehrs­füh­rung möglichst schnell reali­siert werden.

Abbildung 2: Schemazeichnung „Aufgeweitete Radaufstellstreifen“ (ARAS). Quelle: Radverkehrskonzept der LH Wiesbaden (2015). Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 2: Sche­ma­zeich­nung „Aufge­wei­tete Radauf­stell­streifen“ (ARAS). Quelle: Radver­kehrs­kon­zept der LH Wies­baden (2015), Bild 5-23, S. 77.

Abbildung 3: Schemazeichnung „gestaffelte Haltelinien“.Quelle: Radverkehrskonzept der LH Wiesbaden (2015). Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 3: Sche­ma­zeich­nung „gestaf­felte Halte­li­nien“.
Quelle: Radver­kehrs­kon­zept der LH Wies­baden (2015), Bild 5-24, S. 79.

Begrün­dung:
An vielen Kreu­zungen im Stadt­ge­biet sind soge­nannte „aufge­wei­tete Radauf­stell­streifen“ (ARAS) oder gestaf­felte Halte­li­nien bereits vorhanden. In Mainz-Kost­heim wurde die Verkehrs­füh­rung für Radfah­re­rinnen und Radfahrer an den Kreu­zungen in den letzten zwanzig Jahren jedoch nicht verbessert.

Eine Verkehrs­füh­rung mit Radauf­stell­streifen bzw. gestaf­felten Halte­li­nien ermög­licht es Radfah­re­rinnen und Radfah­rern, sich vorne an der Kreu­zung einzu­ordnen. Radfahrer können sich dadurch im Sicht­feld des rest­li­chen Verkehrs posi­tio­nieren. Hier­durch werden sie besser gesehen, was die Sicher­heit im Stra­ßen­ver­kehr erhöht.

Außerdem wird allen Verkehrs­teil­neh­mern signa­li­siert, dass Radfahrer an diesen Stellen links abbiegen können und dürfen.

Die Kreu­zungen sind wich­tige Verknüp­fungs­punkte im inner- und über­ört­li­chen Radnetz. Sie haben die Aufgabe die verschie­denen Wohn­ge­biete inner­halb Kost­heims zu verbinden. Außerdem stellen sie wich­tige Wege­be­zie­hungen mit dem Nach­bar­stadt­teil Mainz-Kastel her.

Als Anlage sind Luft­bilder der Kreu­zungen beigefügt. Aus diesen geht hervor, welche Links­ab­bie­ge­mög­lich­keiten sicherer gestaltet werden sollen.

Mainz-Kost­heim, 17. April 2022
gez. Stefan Knipl
– Frak­ti­ons­spre­cher –

Anlagen: Beispiele und Luftbilder

Abbildung 4: Beispiel für die Radverkehrsführung an einer Kreuzung ohne Aufstellfläche bzw. ohne „Aufgeweiteten Radaufstellstreifen“ (ARAS). Am rechten Fahrbahnrand ist ein Schutzstreifen für Radfahrer  vorhanden. Hier vom Philippsring mit Blickrichtung in die Hochheimer Straße. Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 4: Beispiel für die Radver­kehrs­füh­rung an einer Kreu­zung ohne Aufstell­fläche bzw. ohne  „Aufge­wei­teten Radauf­stell­streifen“ (ARAS). Am rechten Fahr­bahn­rand ist ein Schutz­streifen für Radfahrer  vorhanden. Hier vom Phil­ipps­ring mit Blick­rich­tung in die Hoch­heimer Straße.

Abbildung 5: Beispiel für die Radverkehrsführung an einer Kreuzung mit Aufstellfläche bzw. mit „Aufgeweiteten Radaufstellstreifen“ (ARAS). Hier von der Kostheimer Landstraße mit Blickrichtung in die Admiral-Scheer-Straße, Mainz-Kastel. Für alle Verkehrsteilnehmer ist klar, dass Radfahrerinnen und Radfahrer links abbiegen können und dürfen. Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 5: Beispiel für die Radver­kehrs­füh­rung an einer Kreu­zung mit Aufstell­fläche bzw. mit „Aufge­wei­teten Radauf­stell­streifen“ (ARAS). Hier von der Kost­heimer Land­straße mit Blick­rich­tung in die Admiral-Scheer-Straße, Mainz-Kastel. Für alle Verkehrs­teil­nehmer ist klar, dass Radfah­re­rinnen und Radfahrer links abbiegen können und dürfen.

Abbildung 6: Kreuzung Kostheimer Landstraße/Hochheimer Straße/Philippsring/Admiral-Scheer-Straße. Beim Linksabbiegen von der Hochheimer Straße in die Kostheimer Landstraße fehlt eine Aufstellfläche für Radfahrer (siehe Pfeil). Vom Philippsring in die Admiral-Scheer-Straße ist für Radfahrer ein indirektes Linksabbiegen möglich. Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 6: Kreu­zung Kost­heimer Landstraße/​Hochheimer Stra­ße/­Phil­ipps­rin­g/Ad­miral-Scheer-Straße. Beim Links­ab­biegen von der Hoch­heimer Straße in die Kost­heimer Land­straße fehlt eine Aufstell­fläche für Radfahrer (siehe Pfeil). Vom Phil­ipps­ring in die Admiral-Scheer-Straße ist für Radfahrer ein indi­rektes Links­ab­biegen möglich.

Abbildung 7: Kreuzung Am Mainzer Weg / Kostheimer Landstraße / Hauptstraße. Beim Linksabbiegen vom Mainzer Weg in die Kostheimer Landstraße fehlt eine Aufstellfläche für Radfahrer (siehe Pfeil). Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 7: Kreu­zung Am Mainzer Weg /​ Kost­heimer Land­straße /​ Haupt­straße. Beim Links­ab­biegen vom Mainzer Weg in die Kost­heimer Land­straße fehlt eine Aufstell­fläche für Radfahrer (siehe Pfeil).

Abbildung 8: Kreuzung Hochheimer Straße / Hallgarter Straße / Uthmannstraße. Beim Linksabbiegen an allen Kreuzungsarmen fehlen Aufstellflächen für Radfahrer (siehe Pfeile). Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 8: Kreu­zung Hoch­heimer Straße /​ Hall­garter Straße /​ Uthmann­straße. Beim Links­ab­biegen an allen Kreu­zungs­armen fehlen Aufstell­flä­chen für Radfahrer (siehe Pfeile).

Abbildung 9: Kreuzung Uthmannstraße / Steinern Straße / Otto-Suhr-Ring. Beim Linksabbiegen von der Uthmannstraße in die Steinern Straße fehlt eine Aufstellfläche für Radfahrer. Ebenso vom Otto-Suhr-Ring in die Steinern Straße (siehe Pfeile). Linksabbiegen für Radfahrer sicher gestalten – Kreuzungen an Hauptverkehrsstraßen.
Abbil­dung 9: Kreu­zung Uthmann­straße /​ Stei­nern Straße /​ Otto-Suhr-Ring. Beim Links­ab­biegen von der Uthmann­straße in die Stei­nern Straße fehlt eine Aufstell­fläche für Radfahrer. Ebenso vom Otto-Suhr-Ring in die Stei­nern Straße (siehe Pfeile).


[1] Abrufbar unter:
https://​www​.wies​baden​.de/​l​e​b​e​n​-​i​n​-​w​i​e​s​b​a​d​e​n​/​v​e​r​k​e​h​r​/​f​a​h​r​r​a​d​/​r​a​d​v​e​r​k​e​h​r​s​k​o​n​z​e​p​t.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

nach oben