Umbenennung der Bushaltestelle am Lindequartier

Antrag Nr. 24/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 15. September 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Umbenennung der Bushaltestelle „Rampe“ beim neuen Linde-Quartier zum nächsten Fahrplanwechsel zu veranlassen.

Der Ortsbeirat schlägt als neuen Namen „Am Lindequartier“ vor.

„Umbenennung der Bushaltestelle am Lindequartier“ weiterlesen

Verkehrsberuhigung auf der Kostheimer Mainbrücke

Antrag Nr. 23/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 15. September 2021

Auskunft zu Tempo 30 und Piktogramme auf der Fahrbahn

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird um Auskunft gebeten, ob auf der Kostheimer Mainbrücke, ortsaus- bzw. ortseinwärts eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h besteht.

Sollte dies für beide Fahrtrichtungen der Fall sein, wird der Magistrat gebeten, wie in der Waldhofstraße, Tempo 30-Piktogramme auf der Fahrbahn anzubringen.

Sollte sich herausstellen, dass für die Mainbrücke (ortsaus- bzw. ortseinwärts) keine Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h gilt, wird der Magistrat gebeten, zu prüfen, ob beidseitig Tempo 30 eingeführt werden kann.

„Verkehrsberuhigung auf der Kostheimer Mainbrücke“ weiterlesen

Fehlende Fließpfadkarten für Mainz-Kostheim und Mainz-Kastel

Antrag Nr. 22/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 15. September 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, zu erläutern, weshalb die Stadtteile Mainz-Kostheim und Mainz-Kastel bei der Erstellung der kommunalen Fließpfadkarten für Wiesbaden größtenteils nicht berücksichtigt worden sind.

Weiterhin wird der Magistrat aufgefordert, die nötigen Schritte zu unternehmen, um diesen Missstand schnellstmöglich zu beseitigen.

„Fehlende Fließpfadkarten für Mainz-Kostheim und Mainz-Kastel“ weiterlesen

Informationen zum Warnkonzept bei Extremwetter und Katastrophen

Antrag Nr. 21/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 15. September 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Kostheimer Bürgerinnen und Bürger sowie den Ortsbeirat über das Warnkonzept in Wiesbaden zu informieren.

Im Rahmen dessen soll auch auf die Melde- und Informationswege bei Extremwetterereignissen und im Katastrophenfall eingegangen werden. Die Information der Bevölkerung könnte beispielsweise durch Informationsmaterial (Handzettel/Flyer/Broschüren) oder aber durch eine geeignete Informationsveranstaltung geschehen.

„Informationen zum Warnkonzept bei Extremwetter und Katastrophen“ weiterlesen

Öffentliche Toilette Kaiserbrücke

Antrag Nr. 05/2021 zur Sitzung des Ortsbeirates Mainz-Amöneburg am Dienstag, 7. September 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat möge mitteilen, ob die Errichtung einer Außentoilettenanlage an der Kaiserbrücke vorgesehen ist.

Begründung:
Derzeit werden Bodenuntersuchungen durch ein Ingenieurbüro durchgeführt, was darauf schließen lässt, dass die Spindel bald gebaut wird. Das Stadtplanungsamt hat beim Rhein Main Uferkonzept eine öffentliche Toilette im Bereich der Kaiserbrücke begrüßt. Der Ortsbeirat stimmte auch einstimmig für eine öffentliche Toilette, allerdings ist fraglich, inwieweit das mit dem Bau der Spindel zeitnah vereinbar ist.

„Öffentliche Toilette Kaiserbrücke“ weiterlesen

Sorge um die Flatterulmen auf der Maaraue

Ronny Maritzen fordert umgehend pathologische Untersuchung der Bäume

Entsetzt reagierte der Grüne Ronny Maritzen, Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, auf die Nachricht, dass die Flatterulmenallee auf der Kostheimer Maaraue offenbar von einem Schädling befallen worden ist. „Dass die Allee – gerade einmal sechs Jahre nach ihrer Pflanzung – schon in Bedrängnis kommt, macht mir Sorgen.“

In der Juli-Sitzung des Kostheimer Ortsbeirates war das Thema zur Sprache gekommen. Die FWG stellte zu den Baumschäden einen Dringlichkeitsantrag. Etwa 10 bis 15 Prozent der rund siebzig Bäume, schätzt die FWG, seien geschädigt. Die Frage sei, welcher Schädling diese Bäume befallen habe und wie sich das auf die gesamte Allee auswirke. Der Antrag wurde einstimmig angenommen.

Sorge um die Flatterulmen auf der Maaraue - Lichte Kronen in der Lesselalee, Juli 2021
Lichte Kronen in der Lesselallee, Juli 2021
„Sorge um die Flatterulmen auf der Maaraue“ weiterlesen

„So stellen wir uns eine aktive Ortsbeiratsarbeit nicht vor“

Stellungnahme des AUF Kostheim zur Ortsbeiratssitzung vom 21. Juli 2021

Die AUF-Fraktion begrüßt die Initiative von rund fünfzig Bürgerinnen und Bürgern aus Kostheim, die dem Ortsbeirat und dem Stadtplanungsamt eine Idee präsentiert haben, wo das Vereinsleben nach dem Abriss des alten Bürgerhauses im alten Kostheimer Ortskern künftig stattfinden könnte.

„Dass Bürgerinnen und Bürger aus den Vereinen sich Gedanken machen, das Angebot der Bürgerbeteiligung ernstnehmen und sich an der weiteren Entwicklung des Ortes mit Ideen beteiligen, freut uns“, erklärt AUF-Fraktionssprecher Stefan Knipl. Ein frühes Engagement in dieser Frage wünscht sich Knipl auch vom Ortsbeirat:

„Einfach mal abwarten und die Füße auf den Tisch legen – so stellen wir uns eine aktive Ortsbeiratsarbeit nicht vor.“

„„So stellen wir uns eine aktive Ortsbeiratsarbeit nicht vor““ weiterlesen

Am Wochenende schon Pläne?

Nein? Doch? Egal – wer auf der Suche nach Infos rund ums Klima, den Klimawandel und die Auswirkungen aus unsere Region ist, kommt am Samstag ab 17 Uhr in die Reduit. Denn es wird heiß am Rhein!

Neben Redebeiträgen ist auch für Musik, Erfrischungen und gute Laune gesorgt.
Wir freuen uns auf Euch!

Es wird heiß am Rhein, 17.07.2021 ab 17 Uhr in der Reduit

Nutzung des Freizeitbades Maaraues für Familien mit Kleinkindern

Antrag Nr. 20/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 21. Juli 2021

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird dringend gebeten, umgehend dafür zu sorgen, dass im Schwimmbad auf der Maaraue auf der Wiese provisorisch mehrere Planschbecken sowie Wasserspiele für kleine Kinder aufgestellt werden.

Begründung:
Nach den Informationen, die dem Ortsbeirat vorlegen, sollen die Bauarbeiten an dem Becken für Kleinkinder noch mehrere Wochen in Anspruch nehmen. Damit ist das Freibad für Familien mit kleinen Kinder in diesem Sommer faktisch nicht nutzbar.

„Nutzung des Freizeitbades Maaraues für Familien mit Kleinkindern“ weiterlesen

Bodenschwelle auf der Maaraue

Antrag Nr. 19/2021 zur Sitzung des Ortsbeirats Mainz-Kostheim am 21. Juli 2021

Bodenschwelle auf der Maaraue zwischen Schwimmbad und Kleingartenverein

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, die Bodenschwelle zu senken, die sich direkt gegenüber dem Eingang des Kleingartenvereins auf der Maaraue befindet (siehe Foto und Karte). Damit trotzdem die geltende Vorfahrtsregelung beachtet wird, bietet es sich an, an dieser Ecke ein Schild anzubringen, dass auf die Vorfahrt hinweist.

Abbildung 1: Bodenschwelle gegenüber des Eingangs des Kleingartenvereins - Bodenschwelle auf der Maaraue
Abbildung 1: Bodenschwelle gegenüber des Eingangs des Kleingartenvereins
„Bodenschwelle auf der Maaraue“ weiterlesen