Wahl 2016

Die machen ja eh, was sie wollen

Die in Wiesbaden machen eh, was sie wollen, und die Ortsbeiräte haben sowieso nichts zu sagen. Das sagen viele und gehen nicht wählen. Wir halten das für falsch, denn:

Die Ortsbeiräte sind ein Sprachrohr der Bürgerinnen und Bürger

Wie wichtig ein Ortsbeirat ist, hat die Fällung der Lesselallee gezeigt. Die Mehrheit im Ortsbeirat – CDU, FDP und Freie Wähler – stimmten der so genannten Neugestaltung der Allee zu. Sie gaben grünes Licht für die Zerstörung der alten Bäume, sie nickten alles, was aus Wiesbaden kam, widerspruchslos ab. Das hatte fatale Folgen: Sonst interessiert es in Wiesbaden zwar kaum einen, was Ortsbeiräte wünschen. In diesem Fall aber war das anders: Immer wieder verwiesen SPD und CDU in Wiesbaden auf den Beschluss des Ortsbeirates Kostheim und argumentierten mit dem vermeintlichen „Bürgerwillen“. Da konnten Tausende von Bürgern Unterschriften sammeln, da konnten Hunderte Protestbriefe schreiben.

Lesen Sie hier weiter
in unserer AUF-Info-2016-01
auf-info-2016-1