Raumsituation in der 2. Außenstelle der Gustav-Stresemann-Schule

Antrag Nr. 11.19 zur Sitzung des Ortsbeirates am: Dienstag, 12. März 2019 Raumsituation in der 2. Außenstelle der Gustav-Stresemann-Schule Der Ortsbeirat wolle beschließen: Der Magistrat möge umgehend dem Ortsbeirat berichten, wie der (drohenden) Raumnot in der 2. Außenstelle der Gustav-Stresemann-Schule (im „Haus der Bildung und Begegnung“) abgeholfen werden wird und welcher Zeitplan hierfür besteht. Begründung: Dem Ortsbeirat liegt im Schriftverkehr eine aktuelle Nachricht der Schulleiterin der Gustav-Stresemann-Schule (von Anfang Februar 2019) vor, mit dem sie ein Schreiben an das Schuldezernat im Oktober des vorigen Jahres übermittelt. Aus diesem Schreiben geht hervor, dass sich die räumliche Situation im Laufe des Jahres zunehmend schwierig gestaltet und zum Schuljahreswechsel möglicherweise zuspitzen wird. Auf dieses Schreiben sei bislang noch nicht einmal eine Antwort des Schuldezernenten erfolgt bzw. sei eine Antwort der Verwaltung ausgeblieben. Unabhängig von der Sache, der drohenden Raumnot, der zu begegnen ist, ist es sehr befremdlich, warum das zuständige Dezernat über Monate hinweg auf das Schreiben einer Schulleiterin nicht reagiert. Mainz-Kastel, 27. Februar 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.